Abo
  • IT-Karriere:

Große Pläne für The Wheel of Time - EA mischt mit

Fantasyreihe von Robert Jordan soll künftig vielfältig vermarktet werden

Das Rad der Zeit - so heißt eine bislang vor allem bei Insidern bekannte Fantasyreihe, die demnächst groß durchstarten soll: Geplant sind eine Reihe von Spielen für alle Systeme, Kinofilme und ein Onlinerollenspiel.

Artikel veröffentlicht am ,

Was die kalifornische Produktionsfirma Red Eagle Games vorhat, erinnert an das große Geschäft mit Der Herr der Ringe und Die Chroniken von Narnia. Sie vermarktet die Rechte an der Fantasybuchserie The Wheel of Time des amerikanischen Schriftstellers Robert Jordan. In Deutschland sind die Bücher unter dem Titel Das Rad der Zeit erhältlich. Red Eagle Games will selbst Spiele für Konsolen, Handhelds und den PC entwickeln. Außerdem ist ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMORPG) in der Mache. Für alle diese Produkte hat sich jetzt Electronic Arts im Rahmen seines "Partners"-Programms die weltweiten Vertriebsrechte gesichert.

Stellenmarkt
  1. via experteer GmbH, Frankfurt (Home-Office)
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Red Eagle Entertainment, eine Schwesterfirma des "Games"-Unternehmens, hatte bereits August 2008 bekanntgegeben, die Rechte für eine Reihe von Kinofilmen an Universal Pictures verkauft zu haben. Das Hollywood-Studio will rund 150 Millionen US-Dollar in die Serie investieren.

Wann die Großoffensive in der Vermarktung von The Wheel of Time tatsächlich anfängt, ist derzeit nicht abzusehen. Zu Kinofilmen unter der Marke befindet sich bei der sonst gut informierten International Movie Database noch kein Eintrag. Auch über den Inhalt der Spiele ist derzeit nichts bekannt. Dass Electronic Arts und Universal Pictures mit an Bord sind, ist immerhin ein Zeichen dafür, dass die Pläne wohl nicht nur heiße Luft sind.

Veröffentlichungsdaten für die Spiele oder die Filme nennt Red Eagle noch nicht. Das letzte Computerspiel auf Basis von Wheel of Time erschien 1999 bei Atari.

Robert Jordan starb 2007 im Alter von 58 Jahren. Trotzdem soll im Oktober 2009 noch ein Buch in der Wheel-of-Time-Reihe erscheinen. "A Memory of Light" wird derzeit von der Witwe des Autors gemeinsam mit einem anderen Schriftsteller auf Basis von Jordans Notizen verfasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Lil 25. Mär 2009

ist es schön, wenn die leute mit wenig ahnung das auch in ihrem beitrag erkennen lassen...

Lil 25. Mär 2009

die deutschen bücher sind (meiner meinung nach) auch einfach schlecht übersetzt. die...

lusti_g 20. Jan 2009

Das Spiel hab ich grad kürzlich wieder gefunden und nochmal gespielt. Diesmal sogar mit...

Geralt 20. Jan 2009

Ich stimme insoweit zu, daß die mittleren Bücher extrem langatmig und auch langweilig...

Zetaaaaaaaaaaaa... 20. Jan 2009

und das wichtigste: Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /