Abo
  • Services:
Anzeige

SAP erhält Großauftrag der Bundesagentur für Arbeit

Neue Software für das Personal- und Finanzwesen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat SAP einen Großauftrag erteilt. Die größte deutsche Behörde will künftig die SAP-Softwarelösung "Enterprise Resource Planing Financial Management" für das Finanzwesen sowie SAP ERP Human Capital Management für die Personalwirtschaft einsetzen.

SAP übernimmt auch die Einführung der Software in den kommenden Jahren. Mit der neuen Software will die Bundesagentur eine IT-Infrastruktur aufbauen, die für die Zukunft gewappnet ist. Die selbst entwickelte Software der Bundesagentur wird damit eingemottet.

Anzeige

"Die Software für unser Finanzwesen muss dafür ausgelegt sein, unseren Haushalt von rund 41 Milliarden Euro zuverlässig zu verwalten", erläutert Klaus Vitt, IT-Chef der BA. Die Bundesagentur für Arbeit beschäftigt rund 100.000 Mitarbeiter und betreibt insgesamt 660 Geschäftsstellen.

Zum Lieferumfang gehören auch SAP NetWeaver, SAP Enterprise Modeling Applications sowie verschiedene Ergänzungsprodukte für SAP ERP, beispielsweise für die Personalabrechnung oder für die Darlehensverwaltung.

Nach Angaben von SAP haben sich an der europaweiten Ausschreibung fast alle namhaften Anbieter von Software und Beratungsdienstleistungen beteiligt. Zur Auftragshöhe wurden keine Angaben gemacht.


eye home zur Startseite
oOoO 20. Jan 2009

Stimme ich zu, nur die Leute die im Arbeitsamt rumlungern, gehen mir sowas von auf den...

Hugo 20. Jan 2009

Und eine Maschine kann man auch nicht an der Bank anlegen und auch nicht damit bezahlen...

Gümbel Schäfer 20. Jan 2009

sind Arbeitslose auch Humankapital?

Rechenknecht 20. Jan 2009

Da kommen ja auf jeden Mitarbeiter nicht mal 10 Kunden im Monat. Da sieht man erst mal...


Puhs Blog / 01. Feb 2009

Puh am Sonntag: siebente Ausgabe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  2. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, München, Düsseldorf
  3. AEVI International GmbH, Paderborn
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 23:08

  2. Re: EA und battlefront 2

    marcelpape | 23:06

  3. Re: Weltweites Geoblocking sollte verboten werden

    DAUVersteher | 23:05

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 23:02

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    gr0m | 22:59


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel