• IT-Karriere:
  • Services:

Einsteigerkamera mit optischem Bildstabilisator

Panasonic Lumix DMC-LS85 mit Vierfachzoom und Batteriebetrieb

Panasonic hat mit der Lumix DMC-LS85 eine einfache Kamera mit Vierfachzoom vorgestellt, deren Objektiv mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet ist. Die Kamera arbeitet mit 8 Megapixeln Auflösung und kann mit handelsüblichen AA-Batterien betrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix DMC-LS85
Panasonic Lumix DMC-LS85
Die Lumix DMC-LS85 gilt als Einstiegsmodell. Das 4fach-Zoom arbeitet im Brennweitenbereich von 33 bis 132 mm (Kleinbild) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 und 5,9. Es ist damit zumindest im Weitwinkelbereich recht lichtstark. Die Kamera ist mit einem 1/2,5 Zoll großen CCD-Sensor ausgestattet. Die Auflösung des 2,5 Zoll großen Displays liegt bei 230.000 Bildpunkten. Die Darstellung lässt sich vergrößern, was Panasonic als Sehhilfe für ältere Menschen vermarktet. In die gleiche Richtung gehen auch die vergrößerten Bedienungselemente auf der Rückseite.

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Wie die neue DMC-FS15 kann auch die DMC-LS85 von Panasonic mit Hilfe einer Szenenerkennung feststellen, ob es sich bei der Aufnahme um ein Porträt, eine Landschaft, ein Makro oder eine Landschaft beziehungsweise ein Portät bei Nacht handelt. Die Kameraelektronik wählt dann das passende Belichtungsprogrammen aus. Schnelle Bewegungen im Bild erkennt die Kamera und passt die Verschlussgeschwindigkeit und Lichtempfindlichkeit automatisch an. So sollen Bewegungsunschärfen vermieden werden.

Panasonic Lumix DMC-LS85
Panasonic Lumix DMC-LS85
Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 1.600. Bei reduzierter Auflösung auf 3 Megapixel wird die Empfindlichkeit gar auf ISO 6.400 erhöht. Die Belichtungszeiten reichen von 1/2.000 bis 8 Sekunden.

Bei Serienbildern erzielt Panasonics neues Einsteigermodell eine recht hohe Leistung. Bei voller Auflösung sind es 3,5 Bilder pro Sekunde und maximal vier hintereinander, bis die Kamera eine kleine Speicherpause einlegt. Noch schneller geht es mit einer stark reduzierten Auflösung von 2 Megapixeln. Im sogenannten Highspeedmodus können dann 4,5 Bilder pro Sekunde geschossen werden, bis die Speicherkarte voll ist.

Die Kamera speichert auf SD- und SDHC-Karten. Die Lumix DMC-LS85 zeichnet außerdem Breitbildvideos mit 848 x 480 Pixeln Auflösung auf. Die Stromversorgung erfolgt über handelsübliche AA-Batterien oder Akkus. Mit Alkali-Mangan-Zellen können rund 270 Fotos gemacht werden, mit NiMh-Akkus rund 550 Bilder.

Panasonics Lumix DMC-LS85 misst 96,7 x 62 x 29,8 mm und wiegt leer 128 Gramm. Sie soll ab Februar 2009 für rund 140 Euro in Silber, Schwarz und Pink angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  3. 8,49€

:-) 20. Jan 2009

Da ein schwarzes Tintentröpfen ja nur Schwarz sein kann und nicht hell-, oder dunkelgrau...

Blair 20. Jan 2009

Blair 20. Jan 2009

die reine auslöseverzögerung ist afaik schon seit jahren bei allen kompaktkameras im...

Hotohori 20. Jan 2009

Was ist denn das für ne blöde Frage? Lohnen tut es sich immer. Wenn dann hängt es allein...

ff56 20. Jan 2009

der artikel wirkt auf mich auch irgendwie sommerlochartig...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /