Abo
  • Services:
Anzeige

Valve und die Spiele-Piraten

Valve-Mitarbeiter spricht über Schwarzkopien und den Onlinevertrieb von Spielen

Onlinedistribution von Computerspielen gewinnt laut Valve Software an Bedeutung. Das helfe, Schwarzkopien zu verhindern und belebe auch den Einzelhandel. Der Valve-Dienst Steam künftig außerdem Rollenspiele von Sony im Angebot.

"Piraten sind unterversorgte Kunden" - so Jason Holtman während der Game Business Summit in Dallas (Texas). Holtman, der bei Valve Software für das Business Development und für rechtliche Angelegenheiten zuständig ist, hat über die Erfahrungen der Firma mit ihrem Onlinedienst Steam gesprochen. Steam habe mittlerweile 15 Millionen Mitglieder. Rund 1,6 Millionen waren zum Höchststand bislang gleichzeitig online.

Anzeige

Laut Gamedaily.com hat Holtman darüber gesprochen, welche Auswirkungen die Onlinedistribution von Spielen auf die Verbreitung von Schwarzkopien insbesondere in Ländern wie Russland hat. Angeblich ist die Anzahl illegaler Kopien von Valve-Titeln dort signifikant gesunken, wo Spiele per kostenpflichtigen Download erhältlich waren.

Außerdem äußerte sich Holtman über die Sorgen des stationären Handels vor den Downloaddiensten. Er berichtete von einem Wochenende, an dem Spieler den Shooter Day of Defeat über Steam kostenlos ausprobieren konnten. Als Folge sei der Titel online spürbar mehr gekauft worden. Der Einzelhandel konnte sogar 28 Prozent mehr Exemplare des Shooters als Steam absetzen.

Bei Steam sind seit kurzem auch virtuelle Piraten im Angebot: Wie Valve bekanntgibt, stehen jetzt auch Onlinerollenspiele von Sony Online Entertainment zum Download bereit. Unter anderem können Spieler auf Steam nun auch Titel wie Pirates of the Burning Sea und Everquest kaufen.


eye home zur Startseite
blubb2 11. Feb 2009

steam ist eh ne abzocke, mir wurde vor ein paar tagen mein konto wegen nicht erlaubter...

Rimmon 29. Jan 2009

Eine Möglichkeit bleibt noch, die dann u.U. sogar komfortabler ist: Wenn du eine Person...

Rimmon 29. Jan 2009

Der Online-Verkauf ist durchaus eine schöne Sache. Und je mehr er dazu beiträgt, die...

krachbumm 22. Jan 2009

nee mein Account is banshee ... auch wenn der nick schon seit ewigkeiten nicht mehr...

Lino 21. Jan 2009

Gerade bei Spielen wie Falcon 4.0 kommst du ohne Handbuch aber nicht sonderlich weit.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel