Abo
  • Services:
Anzeige

Schlanke Weitwinkelkamera mit Fünffachzoom

Panasonic Lumix DMC-FS15 mit 29 mm Weitwinkel

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FS15 eine rund 2,2 cm dünne Kamera mit 12 Megapixeln und einem fünffachen Zoomobjektiv vorgestellt. Die Brennweite beginnt bei 29 mm (Kleinbild). Damit können auch in engen Räumen Gruppenbilder fotografiert werden. Viele Kameras in diesem Kaufsegment beginnen erst bei über 30 mm.

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Die Lumix DMC-FS15 setzt einen 1/2,33 Zoll großen CCD-Sensor ein, der eine Auflösung von 12 Megapixeln ermöglicht. Die Bilder werden 4.000 x 3.000 Pixel groß. Die FS15 arbeitet mit einem 2,7 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 230.000. Mit einem Umgebungslichtsensor wird die Helligkeit des Displays angepasst. Ein optischer Sucher fehlt der Kamera.

Anzeige

Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 29 bis 145 mm ab. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei f3,3 und 5,9. Mit der Lumix DMC-LX3 hat der Hersteller aber auch eine Kompaktkamera mit 24 mm Brennweite im Programm. Sie ist allerdings deutlich teurer als die neue FS15. Gegen Verwackler hilft die optische Stabilisierungseinheit, die im Objektiv eingebaut wurde.

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Der Autofokus der Panasonic-Kamera verfolgt das einmal mit der Kamera markierte Subjekt und stellt es kontinuierlich scharf. Die Gesichtserkennung assistiert dem Autofokus ebenfalls. Außerdem wurde eine Szenenerkennung integriert, die aus fünf verschiedenen Belichtungsprogrammen das der Situation angemessene auswählen soll. Die Kamera soll dabei automatisch erkennen, ob es sich um ein Porträt, eine Landschaft, ein Makro oder eine Landschaft beziehungsweise ein Portät bei Nacht handelt.

Die DMC-FS15 soll mit voller Auflösung drei Bilder pro Sekunde schießen. Bei reduzierter Auflösung von 3 Megapixeln erhöht sich die Serienbildgeschwindigkeit auf fünf Bilder pro Sekunde. Die Empfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 1.600. Mit 3 Megapixeln Auflösung kann die Lichtempfindlichkeit bis ISO 6.400 erhöht werden.

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Videos zeichnet die Kamera mit 848 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf. Sie speichert auf SD-Karten und wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Die Außenmaße liegen bei 97 x 54,4 x 21,7 mm und das Leergewicht bei 116 Gramm.

Die Panasonic Lumix DMC-FS15 soll ab Februar 2009 für rund 230 Euro in den Farben Silber, Schwarz und Blau angeboten werden.


eye home zur Startseite
Rolf_HH 20. Jan 2009

Moin. seh ich genau so, der Begriff Subjekt ist negativ besetzt. Außerdem ist es dem...

:-) 19. Jan 2009

Wer sagt denn, dass ein Ausgabebild mit nur 3 Millionen Farbpixeln auch die Belichtung...

Megapixelwahn 19. Jan 2009

...oder darf man die Hoffnung begraben. Megapixelwahnsinn im Vollautomatikgehäuse mit...

Rolf_HH 19. Jan 2009

:) Aber objektiv durchs Objektiv gesehen wird aus manchen Objekten ein Subjekt, aber...

866432458 19. Jan 2009

Die Formulierung "Die Brennweite beginnt bei 29 mm (Kleinbild). Damit können auch in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  3. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Auch mit opensource Treibern?

    jayjay | 19:29

  2. Re: noch ne Frage ..

    das_mav | 19:28

  3. Re: Akkukiller

    Apfelbrot | 19:28

  4. Re: Ein Alexa Gesetz also?

    das_mav | 19:27

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    hl_1001 | 19:26


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel