Abo
  • Services:

Schlanke Weitwinkelkamera mit Fünffachzoom

Panasonic Lumix DMC-FS15 mit 29 mm Weitwinkel

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FS15 eine rund 2,2 cm dünne Kamera mit 12 Megapixeln und einem fünffachen Zoomobjektiv vorgestellt. Die Brennweite beginnt bei 29 mm (Kleinbild). Damit können auch in engen Räumen Gruppenbilder fotografiert werden. Viele Kameras in diesem Kaufsegment beginnen erst bei über 30 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Die Lumix DMC-FS15 setzt einen 1/2,33 Zoll großen CCD-Sensor ein, der eine Auflösung von 12 Megapixeln ermöglicht. Die Bilder werden 4.000 x 3.000 Pixel groß. Die FS15 arbeitet mit einem 2,7 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 230.000. Mit einem Umgebungslichtsensor wird die Helligkeit des Displays angepasst. Ein optischer Sucher fehlt der Kamera.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München

Das Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 29 bis 145 mm ab. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei f3,3 und 5,9. Mit der Lumix DMC-LX3 hat der Hersteller aber auch eine Kompaktkamera mit 24 mm Brennweite im Programm. Sie ist allerdings deutlich teurer als die neue FS15. Gegen Verwackler hilft die optische Stabilisierungseinheit, die im Objektiv eingebaut wurde.

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Der Autofokus der Panasonic-Kamera verfolgt das einmal mit der Kamera markierte Subjekt und stellt es kontinuierlich scharf. Die Gesichtserkennung assistiert dem Autofokus ebenfalls. Außerdem wurde eine Szenenerkennung integriert, die aus fünf verschiedenen Belichtungsprogrammen das der Situation angemessene auswählen soll. Die Kamera soll dabei automatisch erkennen, ob es sich um ein Porträt, eine Landschaft, ein Makro oder eine Landschaft beziehungsweise ein Portät bei Nacht handelt.

Die DMC-FS15 soll mit voller Auflösung drei Bilder pro Sekunde schießen. Bei reduzierter Auflösung von 3 Megapixeln erhöht sich die Serienbildgeschwindigkeit auf fünf Bilder pro Sekunde. Die Empfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 1.600. Mit 3 Megapixeln Auflösung kann die Lichtempfindlichkeit bis ISO 6.400 erhöht werden.

Panasonic Lumix DMC-FS15
Panasonic Lumix DMC-FS15
Videos zeichnet die Kamera mit 848 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf. Sie speichert auf SD-Karten und wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Die Außenmaße liegen bei 97 x 54,4 x 21,7 mm und das Leergewicht bei 116 Gramm.

Die Panasonic Lumix DMC-FS15 soll ab Februar 2009 für rund 230 Euro in den Farben Silber, Schwarz und Blau angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. bei Alternate.de

Rolf_HH 20. Jan 2009

Moin. seh ich genau so, der Begriff Subjekt ist negativ besetzt. Außerdem ist es dem...

:-) 19. Jan 2009

Wer sagt denn, dass ein Ausgabebild mit nur 3 Millionen Farbpixeln auch die Belichtung...

Megapixelwahn 19. Jan 2009

...oder darf man die Hoffnung begraben. Megapixelwahnsinn im Vollautomatikgehäuse mit...

Rolf_HH 19. Jan 2009

:) Aber objektiv durchs Objektiv gesehen wird aus manchen Objekten ein Subjekt, aber...

866432458 19. Jan 2009

Die Formulierung "Die Brennweite beginnt bei 29 mm (Kleinbild). Damit können auch in...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /