And the "Wii"-nner is...: Die erfolgreichsten US-Spiele 2008

Nintendo geht als großer Gewinner aus dem Spielejahr 2008 hervor

Der US-Markt für Computerspiele hat 2008 alle bisherigen Rekorde gebrochen: Die Umsätze sind gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 21 Milliarden Dollar gewachsen. Besonders erfolgreich ist Nintendo: Die ersten vier Plätze in der Liste der erfolgreichsten Titel gingen an Wii-Spiele.

Artikel veröffentlicht am ,

Der große Gewinner 2008 auf dem US-Computerspielemarkt ist Nintendo. Auf der vom Marktforschungsunternehmen NPD Group veröffentlichten Liste mit den bestverkauften Spielen belegten Wii-Spiele die ersten vier Positionen. Platz 1 geht an Wii Play mit 5,28 Millionen Einheiten - allerdings hat die Sammlung von Minispielen diesen Erfolg wohl vor allem der Tatsache zu verdanken, dass sie auch zusammen mit der Wii-Mote im Bundle verkauft wird. Auf Platz 2 steht Mario Kart Wii mit 5 Millionen verkauften Stück, dann folgen Wii Fit (4,53 Millionen) und das Prügelspiel Super Smash Bros. Brawl (4,17 Millionen).

Stellenmarkt
  1. Softwareintegrator / Systemintegrator C# & .NET Maschinenbau (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Lippstadt
  2. Technical IT Security Consultant - IT Security Engineer (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
Detailsuche

Erster Nicht-Nintendo-Titel ist laut NPD Group die Xbox-360-Version von GTA 4 auf Rang 5 mit 3,29 Millionen Einheiten; die Fassung für die Playstation 3 folgt erst auf Platz 8 mit 1,87 Millionen verkauften Stück - bitter für Sony, zumal es das einzige PS3-Spiel in der Top Ten ist. Auf Rang 6 der Liste steht die Xbox-360-Fassung von Call of Duty 5: World at War mit 2,75 Millionen Einheiten, dann folgt das hierzulande indizierte Gears of War mit 2,31 Millionen. Auf den Plätzen 9 und 10 befinden sich Madden NFL 08 mit 1,87 Millionen und Mario Kart DS mit 1,65 Millionen verkauften Einheiten.

Die amerikanische Spielebranche hat 2008 insgesamt Umsätze von 21,34 Milliarden US-Dollar erzielt, so NPD Group - ein neuer Rekord und ein Zuwachs von rund 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für das starke Wachstum hätten vor allem die Verkäufe von Spielen gesorgt: Ihr Umsatz sei um 26 Prozent auf 10,96 Milliarden US-Dollar gestiegen, während Konsolenhardware um 11 Prozent auf 7,81 Milliarden US-Dollar zugelegt habe. Das Geschäft mit Zubehör sei um rund 14 Prozent auf 2,57 Milliarden US-Dollar gewachsen. PC-Spiele und die etwa durch Abonnenten von Onlinespielen wie World of Warcraft erzielten Umsätze sind in den Zahlen nicht enthalten.

Für einen weiteren Rekord sorgte der Dezember 2008: Er war mit Gesamtumsätzen von über 5,29 Milliarden US-Dollar der umsatzstärkste Monat in der amerikanischen Spielegeschichte.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nintendo selbst hat inzwischen Details darüber bekanntgegeben, wie das Geschäft 2008 in Europa gelaufen ist. Von der Wii habe das Unternehmen 8,3 Millionen Stück verkauft - was gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 58 Prozent bedeutet. Laut Nintendo verkaufe sich im EU-Raum keine Konsole besser als die Wii. Konkurrent Microsoft, der sich selbst gerne als Konsolenkönig feiert, gibt keine Zahlen über die Gesamtmenge der in Europa verkauften Xbox 360 bekannt. Von der Wii sollen inzwischen europaweit 14,2 Millionen Einheiten abgesetzt worden sein. Der Handheld DS hat nach Angaben von Nintendo in Europa rund 11,2 Millionen Käufer gefunden und damit die Gesamtmenge der seit Markteinführung im März 2005 verkauften Geräte auf 31 Millionen erhöht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fokko 21. Feb 2009

Diese Wii ist ja in der Tat auch nicht schlecht. Mein Sohn hat so ein Teil und das könnte...

fad al-erroh 21. Jan 2009

dir ist sicher nicht bewusst wie schizophren deine aussage ist: erst argumeniterst du...

fidelio1978 19. Jan 2009

Oh Gott, bei dieser Aussage hab ich mich doch glatt am Kaffee verschluckt! *lach*

Bassa 17. Jan 2009

"PC-Spiele und die etwa durch Abonnenten von Onlinespielen wie World of Warcraft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Maxus ET90: Europas erster elektrischer Pick-up ist da
    Maxus ET90
    Europas erster elektrischer Pick-up ist da

    Der Maxus eT90 ist ein elektrischer Pick-up, der Ende 2022 mit fünf Sitzplätzen und großem Akku auf den europäischen Markt kommen soll.

  2. MagSafe Anrufrekorder: Magmo nimmt iPhone-Telefonate auf
    MagSafe Anrufrekorder
    Magmo nimmt iPhone-Telefonate auf

    Der Magmo ist ein iPhone-Anrufrekorder, der per Magsafe am Smartphone befestigt wird. Finanziert wird er per Crowdfunding.

  3. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /