Abo
  • Services:
Anzeige

Klassik-Adventure "Zork" startet neu als Browserspiel

Browsergameentwickler Jolt sichert Rechte an Kultspiel von Activision

Eines der wichtigsten Spiele der Gamesgeschichte feiert demnächst Wiederauferstehung: Zork, das 1977 von MIT-Studenten programmierte, satirische Textadventure soll demnächst als Browserspiel starten.

Zork-Grafik auf der offiziellen Webseite
Zork-Grafik auf der offiziellen Webseite
Das hat es noch nicht gegeben: Ein "persistend online adventure" - eine Art Gegenstück zu virtuellen Onlinerollenspielwelten. The Legends of Zork soll aber so ein Spiel werden. Die Rechte an Zork hat der irische Browsergameentwickler Jolt von Activision gekauft. Spieler steuern das Schicksal eines gerade entlassenen Außendienstmitarbeiters. Der ist unterwegs im Great Underground Empire der schon aus den klassischen Zork-Spielen bekanten unterirdischen Ruinenstadt. Auch dort sind die Aktienmärkte zusammengebrochen, Firmen feuern ihre Mitarbeiter. Sie jagen nun um die Wette einen Schatz und legen sich dabei unter anderem mit Kobolden und Trollen an.

Anzeige

Vieles an Legends of Zork ist noch unklar: So verrät Jolt nicht, ob das Spiel wie sein Urahn als Textabenteuer angelegt ist oder grafische Elemente verwendet. Die offizielle Webseite deutet allerdings an, dass zumindest der rudimentäre Einsatz von Bildern geplant ist. Ebenfalls unklar ist, ob eine deutsche Version erscheint. Fest steht allerdings, dass das Programm für Browser erscheint und auch auf dem iPhone gut spielbar sein soll. Außerdem wird es in der Basisversion kostenfrei sein, nur Premiuminhalte kosten Geld.

Das Wort Zork war in 70er Jahren ein Slangwort unter Informatikern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und hat ungefähr die Bedeutung des deutschen "Dingsda". Das erste Spiel der Reihe wurde 1977 von zwei Studenten des MIT programmiert und dann durch Tausch verbreitet. In dem Textadventure wurden alle Räume und Ereignisse ohne Bilder als Text beschrieben. Der Spieler gab per Parser - also einen Befehlsinterpreter - Begriffe wie "Go north" oder "Open the door with the key" ein, um voranzukommen.

Später gründeten die Zork-Schöpfer das Unternehmen Infocom - eine der ersten Computerspielefirmen überhaupt. Neben Fortsetzungen von Zork entstanden eine ganze Reihe von teils auch inhaltlich und literarisch anspruchsvollen Programmen. Unter anderem erschien in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Douglas Adams eine Spieleversion des Romans Per Anhalter durch die Galaxis. Infocom wurde 1986 von Activision gekauft und noch einige Jahre als Marke weiter verwendet.


eye home zur Startseite
erdwale 09. Feb 2009

spielt lieber die erdwale.

redwolf 22. Jan 2009

Warum nicht gleich Freedos nehmen? ;-)

IT-Genius 16. Jan 2009

Ja, das wird ein Spaß. Und das Geld wird sicher gut angelegt sein, da die Premiuminhalte...

Zork 16. Jan 2009

I don't know the word "online".

krachbumm 16. Jan 2009

Oder hat das nichts mit dem Ursprung zu tun? Das Spiel war nämlich mehr als genial, wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. Net at Work GmbH, Paderborn
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Funktioniert nicht

    User_x | 03:12

  2. Re: Wenn eMail so kritisch ist....

    User_x | 02:53

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    FreierLukas | 02:48

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Proctrap | 02:43

  5. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Garrona | 02:40


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel