Abo
  • Services:

Firefox 3.1 Beta 3 verschoben

Nur leichte Verschiebung der Beta

Mozilla verschiebt die Veröffentlichung der dritten Beta von Firefox 3.1. Die Software hat noch zu viele grobe Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,

Wegen der großen Zahl noch nicht beseitigter grober Fehler verschieben die Mozilla-Entwickler die nächste Betaversion von Firefox 3.1. Sie wollen sich in den kommenden Tagen ganz darauf konzentrieren, offene, sogenannte "P1 Blocker" zu beseitigen.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Die Beta 3 von Firefox soll nach aktuellem Stand am 2. Februar 2009 erscheinen, der Code Freeze ist für den 25. Januar 2009 vorgesehen. Damit würde sich die Beta 3 rund eine Woche nach hinten verschieben.

Firefox 3.1 soll weiterhin Ende des ersten Quartals 2009 veröffentlicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,49€
  2. 3,29€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-57%) 12,99€

Youssarian 16. Jan 2009

Eine solche Möglichkeit kenne ich nicht.

RoughlY 16. Jan 2009

Außer der geschwindigkeit (die ich mir nicht besser vorstellen kann) freue ich mich als...

mess-with-the-best 16. Jan 2009

bei mir auch so

Deppendetektor 16. Jan 2009

*patsch*

Zeta4Fan 15. Jan 2009

... Zeta ist besser (meiner Meinung)


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
    Nasa
    Wieder kein Leben auf dem Mars

    Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
      3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

        •  /