Abo
  • IT-Karriere:

DE-CIX: Internetverkehr hat sich 2008 verdoppelt

Spitzenwerte von über 600 GBit/s im Dezember 2008

Der Internetverkehr am zentralen deutschen Internetknotenpunkt DE-CIX in Frankfurt am Main hat Ende 2008 mit 600 GBit/s eine neue Rekordmarke erreicht. Im Vergleich zum Jahresanfang 2008 hat sich der Traffic verdoppelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Traffic am DE-CIX
Traffic am DE-CIX
Der DE-CIX ermöglicht über eine verteilte und ausfallsichere Switch-Infrastruktur den Austausch von IP-Verkehr, das sogenannte Peering zwischen Providern. Mittlerweile nutzen rund 280 große Carrier und ISPs aus mehr als 30 Ländern den Knoten zum Austausch.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Der Traffic am DE-CIX erreichte im Dezember 2008 eine neue Rekordmarke von über 600 GBit/s, eine Verdopplung im Vergleich zu Ende 2007. Vor zwei Jahren lag dieser Wert noch bei rund 100 GBit/s.

Für das Wachstum sorgt auch der Anschluss neuer Teilnehmer aus dem Ausland: "Allein 2008 haben wir 62 neue Netze an den DE-CIX angeschaltet", sagt Frank Orlowski, Marketingchef des DE-CIX. Hinzu kommt die Zunahme an Videoinhalten: "Rund die Hälfte des Internettraffics am Frankfurter Netzknoten ist Datenverkehr zu den Endkunden. Da macht sich eine stärkere Breitbandnutzung natürlich bemerkbar", so Orlowski.

Angesichts eines unverändert boomenden Breitbandmarkts auch in Osteuropa geht man in Frankfurt von weiterem Wachstum aus. 2009 soll sich der Traffic am DE-CIX nochmals verdoppeln. Er soll dann in den Spitzen bei mehr als 1 TBit/s liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 69,90€ (Bestpreis!)

anonymoiusre08g... 16. Jan 2009

sorry aber darf ich nicht fragen? nur weil ich es mir nicht leisten kann interessiert es...

Dr. Sommer 15. Jan 2009

Der Geschlechtsverkehr hat sich halbiert :)

Turd 15. Jan 2009

http://www.prowiki2.org/psalt/wiki.cgi?DasDass

Himbär 15. Jan 2009

früher war alles ruhig, jetzt fahren die lkw bei uns an der kreuzung rum, ist ziemlich...

LordPinhead 15. Jan 2009

Deine Linksys Spielebox kostet auch keine 9 Millionen Dollar ;)


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /