Abo
  • Services:

Windows Live Calendar ist fertig

Kalender steht in 45 Sprachen zur Verfügung

Microsoft hat die Betaphase seines Windows Live Calendar abgeschlossen und schickt den Dienst in den Regelbetrieb. Der webbasierte Kalender steht in 45 Sprachen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Live Calendar
Windows Live Calendar
Der Windows Live Calendar unterstützt unter anderem die Kalender-Synchronisation mit dem Kalender von Windows Live Mail und Outlook, die gemeinsame Kalendernutzung, Aufgabenlisten, die Ansicht mehrerer Kalender, ein API, um neue Termine hinzuzufügen, und iCal-Abonnements.

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. SCHOTT AG, Mainz

Neben diesen Basisfunktionen bietet Microsofts Kalenderdienst die Möglichkeit, alle Termine einer Woche in der Monatsansicht zu überblicken und eigene Icons für Termine zu nutzen. Zudem wird mit dem Ende der Betaversion auch Apples Browser Safari unterstützt.

Windows Live Calendar
Windows Live Calendar
In den kommenden Wochen soll noch eine Unterstützung für Einladungen folgen, die auch mit anderen Kalenderdiensten zusammenarbeitet. Nutzer des MSN Calender werden in den kommenden Monaten auf den Windows Live Calendar umgestellt, da dieser offiziell den MSN Calendar ablöst.

Der Windows Live Calendar steht unter calendar.live.com zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

TutN IchtsZu... 16. Jan 2009

Und was zur Hölle ist tendenziös? Ich finde dass tendenziös tendenziell falsch ist.

doob 15. Jan 2009

Für die überzeugten Hotmail-Nutzer ist das sicher eine wichtige News - ansonsten steckt...

juppp 15. Jan 2009

Kuwait (KWT) http://abkuerzungen.woxikon.de/abkuerzung/kwt.php


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /