Abo
  • IT-Karriere:

Windows Live Calendar ist fertig

Kalender steht in 45 Sprachen zur Verfügung

Microsoft hat die Betaphase seines Windows Live Calendar abgeschlossen und schickt den Dienst in den Regelbetrieb. Der webbasierte Kalender steht in 45 Sprachen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Live Calendar
Windows Live Calendar
Der Windows Live Calendar unterstützt unter anderem die Kalender-Synchronisation mit dem Kalender von Windows Live Mail und Outlook, die gemeinsame Kalendernutzung, Aufgabenlisten, die Ansicht mehrerer Kalender, ein API, um neue Termine hinzuzufügen, und iCal-Abonnements.

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Neben diesen Basisfunktionen bietet Microsofts Kalenderdienst die Möglichkeit, alle Termine einer Woche in der Monatsansicht zu überblicken und eigene Icons für Termine zu nutzen. Zudem wird mit dem Ende der Betaversion auch Apples Browser Safari unterstützt.

Windows Live Calendar
Windows Live Calendar
In den kommenden Wochen soll noch eine Unterstützung für Einladungen folgen, die auch mit anderen Kalenderdiensten zusammenarbeitet. Nutzer des MSN Calender werden in den kommenden Monaten auf den Windows Live Calendar umgestellt, da dieser offiziell den MSN Calendar ablöst.

Der Windows Live Calendar steht unter calendar.live.com zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

TutN IchtsZu... 16. Jan 2009

Und was zur Hölle ist tendenziös? Ich finde dass tendenziös tendenziell falsch ist.

doob 15. Jan 2009

Für die überzeugten Hotmail-Nutzer ist das sicher eine wichtige News - ansonsten steckt...

juppp 15. Jan 2009

Kuwait (KWT) http://abkuerzungen.woxikon.de/abkuerzung/kwt.php


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

    •  /