Abo
  • Services:

Motorolas Handyverkauf bricht um 50 Prozent ein

Elektronikhersteller kündigt weiteren Stellenabbau an

Motorola hat im Weihnachtsgeschäft über 50 Prozent seines Geschäfts mit Mobiltelefonen eingebüßt. Eine weitere Entlassungswelle dürfte 4.000 Jobs kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Elektronikhersteller Motorola verstärkt nach weiteren Verlusten den Stellenabbau. In der Mobilfunksparte fallen 3.000 Arbeitsplätze weg, 1.000 weitere Jobs gehen in anderen Konzernbereichen verloren. Im Oktober wurden 3.000 Entlassungen angekündigt, bereits zuvor gab es immer wieder Streichungen von Jobs. Ende 2007 hatte Motorola noch 66.000 Beschäftigte. Einsparungen in Höhe von 700 Millionen US-Dollar soll der Stellenabbau laut Firmen-Co-Chef Sanjay Jha 2009 einbringen. Insgesamt spart der US-Konzern im laufenden Jahr so 1,5 Milliarden US-Dollar ein.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Im vierten Quartal steigt der Verlust auf 7 bis 8 US-Cent pro Aktie, könnte aber auch noch höher ausfallen. Der Umsatz wird laut Jha bei 7 bis 7,2 Milliarden US-Dollar liegen, die Analysten hatten 7,5 Milliarden US-Dollar erwartet.

Der Umsatz mit Mobiltelefonen gab im wichtigen Feiertagsgeschäft weiter nach. 40,9 Millionen Handys verkaufte Motorola noch im vierten Quartal 2007, im Vergleichszeitraum des Jahres 2008 waren es nur noch 19 Millionen. Experten fragen inzwischen, ob Motorolas Mobilfunksparte überhaupt überlebensfähig ist. "Wir machen echte Fortschritte bei der Entwicklung von wichtigen neuen Smartphones im Jahr 2009", versicherte Jha dagegen. Er war im August 2008 von Qualcomm zu Motorola gewechselt.

In diesem Jahr wird es keine Gehaltserhöhungen bei Motorola geben und die Zahlungen für die Rentenversicherung werden ausgesetzt, gab die Firma unlängst bekannt. Die Motorola-Chefs Greg Brown und Jha verzichten auf ein Viertel ihres Grundgehalts.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

RIP $ony 15. Jan 2009

Sonys Playstation3verkauf ist auch über 50 Prozent eingebrochen...

Phil K. 15. Jan 2009

Naja.. an der Tastatur gibts ja wohl nix zu meckern, super zu bedienen, schöne große...

fghjjfgh 15. Jan 2009

Jo die Mototrolla Handys sind jetzt echt der grösste müll! Da gibts jetzt einfach nichts...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /