Abo
  • Services:
Anzeige

Motorolas Handyverkauf bricht um 50 Prozent ein

Elektronikhersteller kündigt weiteren Stellenabbau an

Motorola hat im Weihnachtsgeschäft über 50 Prozent seines Geschäfts mit Mobiltelefonen eingebüßt. Eine weitere Entlassungswelle dürfte 4.000 Jobs kosten.

Der Elektronikhersteller Motorola verstärkt nach weiteren Verlusten den Stellenabbau. In der Mobilfunksparte fallen 3.000 Arbeitsplätze weg, 1.000 weitere Jobs gehen in anderen Konzernbereichen verloren. Im Oktober wurden 3.000 Entlassungen angekündigt, bereits zuvor gab es immer wieder Streichungen von Jobs. Ende 2007 hatte Motorola noch 66.000 Beschäftigte. Einsparungen in Höhe von 700 Millionen US-Dollar soll der Stellenabbau laut Firmen-Co-Chef Sanjay Jha 2009 einbringen. Insgesamt spart der US-Konzern im laufenden Jahr so 1,5 Milliarden US-Dollar ein.

Anzeige

Im vierten Quartal steigt der Verlust auf 7 bis 8 US-Cent pro Aktie, könnte aber auch noch höher ausfallen. Der Umsatz wird laut Jha bei 7 bis 7,2 Milliarden US-Dollar liegen, die Analysten hatten 7,5 Milliarden US-Dollar erwartet.

Der Umsatz mit Mobiltelefonen gab im wichtigen Feiertagsgeschäft weiter nach. 40,9 Millionen Handys verkaufte Motorola noch im vierten Quartal 2007, im Vergleichszeitraum des Jahres 2008 waren es nur noch 19 Millionen. Experten fragen inzwischen, ob Motorolas Mobilfunksparte überhaupt überlebensfähig ist. "Wir machen echte Fortschritte bei der Entwicklung von wichtigen neuen Smartphones im Jahr 2009", versicherte Jha dagegen. Er war im August 2008 von Qualcomm zu Motorola gewechselt.

In diesem Jahr wird es keine Gehaltserhöhungen bei Motorola geben und die Zahlungen für die Rentenversicherung werden ausgesetzt, gab die Firma unlängst bekannt. Die Motorola-Chefs Greg Brown und Jha verzichten auf ein Viertel ihres Grundgehalts.


eye home zur Startseite
RIP $ony 15. Jan 2009

Sonys Playstation3verkauf ist auch über 50 Prozent eingebrochen...

Phil K. 15. Jan 2009

Naja.. an der Tastatur gibts ja wohl nix zu meckern, super zu bedienen, schöne große...

fghjjfgh 15. Jan 2009

Jo die Mototrolla Handys sind jetzt echt der grösste müll! Da gibts jetzt einfach nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-63%) 14,99€
  3. 197,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Nett

    Technik Schaf | 15:31

  2. Re: Die Gesellschaft hat Schuld

    Ispep | 15:27

  3. Re: Wer bezahlt die 750,00 ¤ Anschlussgebühr

    eddia | 15:26

  4. Re: 500¤ ohne MwSt. und Zubehör reine Abzocke

    FreiGeistler | 15:25

  5. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    rsaddey | 15:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel