Abo
  • Services:
Anzeige

Google entlässt Mitarbeiter

Verkleinerung der Personalabteilung wegen veränderter Personalbeschaffung

Google verkleinert seine Personalabteilung. 100 Mitarbeiter aus diesem Bereich müssen gehen oder werden versetzt. Die Abteilung wird verkleinert, weil das Unternehmen weniger neue Mitarbeiter einstellt. Es ist das erste Mal, dass Google eigene festangestellte Mitarbeiter entlassen will.

Im Herbst 2008 hatte Google-Chef Eric Schmidt angekündigt, das Unternehmen werde wegen der Finanzkrise die Neueinstellungen verlangsamen. Die Konsequenzen der Maßnahme bekommen nun rund 100 Mitarbeiter der Personalabteilung des Internetunternehmens zu spüren.

Anzeige

Wegen der schlechten Wirtschaftslage könne das Unternehmen weniger Leute einstellen und brauche deshalb auch weniger Mitarbeiter in diesem Bereich, schreibt Laszlo Bock, Leiter des Personalwesens, im Google-Blog unter der Überschrift "Veränderungen bei der Personalbeschaffung".

Der erste Schritt sei gewesen, sich von freien Mitarbeitern zu trennen. "Nach reiflicher Überlegung haben wir jedoch zu unserem großen Bedauern entschieden, dass wir weitergehen und unsere Personalvermittlungsabteilung um etwa 100 Stellen verkleinern müssen", so Block weiter. Das Unternehmen hoffe, einige der Betroffenen in anderen Bereichen unterbringen zu können. "Sie haben mit jeder Neueinstellung geholfen, dieses Unternehmen aufzubauen, und wir sind sehr dankbar für das, was sie getan haben."

Es ist das erste Mal, dass Google eigene festangestellte Mitarbeiter entlässt. Nach dem Kauf von DoubleClick mussten rund 300 Mitarbeiter des Onlinewerbeunternehmens gehen.


eye home zur Startseite
Seniorwikinger 16. Jan 2009

Man m uss sich anstrengen, dies zu verstehen, ist aber absolut richtig. Bravo!

MadDogX 15. Jan 2009

Ja, das fasst deinen Kommentar gut zusammen. Bravo!

afri_cola 15. Jan 2009

Evtl nochmal bei google nachfragen


DerZeiger.de / 20. Jan 2009

Keine Weihnachtsgeschenk



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42

  3. Re: Sind die dann genau so überteuert und...

    bombinho | 04:35

  4. Re: Redundanz

    bombinho | 04:17

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Sarkastius | 04:12


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel