• IT-Karriere:
  • Services:

AFP legt MacOS-X-Server lahm

Anwender beschweren sich über Problem mit Protokoll

MacOS X Server 10.5 hat laut Anwenderberichten ein Problem mit dem Apple Filing Protocol (AFP). Das kann dazu führen, dass der Server nicht mehr reagiert und neu gestartet werden muss. Lösungsvorschläge sind vorhanden - bisher jedoch nicht von Apple.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Über das Problem beschweren sich zahlreiche Anwender in Apples Foren. Sind die Benutzerverzeichnisse von MacOS-Clients auf den Server ausgelagert, so findet der Datenaustausch über AFP statt. Ein Problem mit dem Protokoll in Apples Serverbetriebssystem soll jedoch dazu führen, dass der AFP-Dienst bei der Verwendung serverseitiger Benutzerverzeichnisse den Server komplett auslastet. Oft soll dann nur noch ein Neustart des Servers helfen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Die Anwender beschweren sich auch darüber, dass Apple keine Hilfe anbiete. Zwar habe der Anbieter versprochen, das Problem mit dem Update auf MacOS X 10.5.6 zu beheben. Nach dem Update bestehe das Problem aber weiterhin.

Eine eigens eingerichtete Webseite nimmt sich des Problems ebenfalls an. Dort haben Administratoren auch eine Reihe von Lösungsvorschlägen zusammengetragen, mit denen sich das Verhalten des Servers ändern lassen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

kimnotyze 15. Jan 2009

Nicht viel, ausser das "AFP legt MacOS-X-Server lahm" in der Ueberschrift steht.

guuud 15. Jan 2009

Immer werden solche Probleme (egal ob Mac oder Windows) durchs Netz so hochgespielt. Nur...

DeGripp 15. Jan 2009

Ja das ist ein echtes Problem wir haben 32 Kunden mit Apple Server davon haben das...

firlefranz 15. Jan 2009

das problem tritt aber auf wenn man mehr als nur den afp laufen lässt http server...

Wurst 15. Jan 2009

netatalk kann das doch, oder?


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /