Abo
  • IT-Karriere:

SAP liefert an die Uno

Managementsoftware für die Vereinten Nationen

SAP hat einen Auftrag der Vereinten Nationen für eine neue Managementsoftware erhalten. Das Projekt umfasst ein Volumen von bis zu 300 Millionen US-Dollar. Damit erhält erstmals seit langem wieder ein deutsches Unternehmen einen Großauftrag der Uno.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Uno und ihre Organisationen vergeben jährlich Aufträge im Wert von rund zehn Milliarden US-Dollar. Deutsche Unternehmen profitieren davon kaum. 2007 gingen nur Uno-Aufträge von 151 Millionen US-Dollar bei hiesigen Unternehmen ein, 2006 waren es rund 141 Millionen.

Stellenmarkt
  1. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Nach einem Bericht des Handelsblatts liegt der deutsche Anteil bei Uno-Aufträgen bisher bei ungefähr 1,5 Prozent. Die deutsche Finanzierungsquote der Uno liegt bei 8,6 Prozent.

In den letzten Jahren ging das Auftragsvolumen an deutsche Firmen ständig zurück. Vor sieben Jahren lag der Anteil an Uno-Aufträgen, die nach Deutschland gingen, noch bei 3,1 Prozent. Damals war das gesamte Auftragsvolumen der Vereinten Nationen allerdings deutlich kleiner.

Die USA sind seit Jahren führender Uno-Lieferant. Doch auch dänische Firmen profitierten 2007 von den Aufträgen der Organisation mit 658 Millionen US-Dollar deutlich. Die fünf Vetomächte im Sicherheitsrat (USA, Frankreich, China, Großbritannien und Russland) profitieren am meisten von Uno-Aufträgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€

Paviangurke 15. Jan 2009

Sind die lebensmüde?

xcver3 15. Jan 2009

hahaha ja genau die Umsatzsteigerung ist von 31 auf 29% gefallen...das sind echte probleme

Fiat Uno 15. Jan 2009

Das deutschland nicht mehr zu melden haben soll hat keine politischen gründe, sondern...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /