Abo
  • Services:

Dell mit LED-Displays

Energiesparende Lösungen für Heim und Büro

Dell hat zwei Breitbildschirme mit LED-Hintergrundbeleuchtung angekündigt. Der G2210 ist 22 Zoll groß, während der G2410 2 Zoll größer ist. Beide Modelle sollen durch die LED-Beleuchtung auch besonders energiesparend sein, teilte Dell mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Betrieb soll die Leistungsaufnahme nur 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Displays gleicher Größe betragen. Der 22-Zöller benötigt 18 Watt, das 24-Zoll-Modell 20 Watt. Im Ruhezustand liegt der Energiebedarf unter 0,15 Watt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Ein eingebauter Lichtsensor reguliert auf Wunsch die Displayhelligkeit nach der Umgebungsbeleuchtung. Das Dimmen kann auch abgeschaltet werden. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1.000:1 im statischen und eine Million zu 1 im dynamischen Bereich. Die Auflösung des G2210 liegt bei 1.680 x 1.050 Pixeln. Beim größeren Modell G2410 sind es 1.920 x 1.080 Pixel.

Die Helligkeit liegt bei maximal 250 cd/qm und die Reaktionszeit für den Weiß-Schwarz-Wechsel bei fünf Millisekunden. Die Geräte können über die VGA- oder DVI-D-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden werden und sollen ab Ende Februar auf den Markt kommen.

Preise konnte Dell bislang nicht nennen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

anonymaus 16. Jan 2009

wenn sie lediglich nur mit Kaltkathodenröhre hinterleuchtet sind? ...jaja, ich wei...

sdsdf 15. Jan 2009

ja aber für Leute die sich gerade für einen LCD entscheiden die richtige Wahl , der...

derDa 15. Jan 2009

Hab mir jetzt vor kurzem einen 24" Gateway Monitor geholt. Dieser benutzt die gleichen...

xxx-man 15. Jan 2009

steht alles in der überschrift, so!


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /