• IT-Karriere:
  • Services:

Wird "Ride to Hell" das Motorrad-GTA?

Als Rocker Ray erobert der Spieler ein Sandbox-Kalifornien

Sex, drugs and Rock'n'Roll! In Ride to Hell von Koch Media sollen Spieler mitten in der 1960er Jahren in die Haut eins Hippies schlüpfen können. Das Actionrennspiel erinnert an die GTA-Reihe. Ein Teil der Entwickler hat früher Umsetzungen der legendären Rockstar-Reihe programmiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Ride to Hell
Ride to Hell
In Ride to Hell steuern Spieler das Schicksal des Vietnam-Veteranen Ray, der in den 60er Jahren unter Hippies und Rockern unterwegs ist und unter anderem seine eigene Gang gründet. Ähnlich wie in GTA und vergleichbaren Sandbox-Titeln soll der Spieler durch einen riesigen Flower-Power-US-Staat fahren können - der zwar nicht direkt eine Umsetzung des echten Kaliforniens ist, aber stark daran erinnert. Nicht nur auf dem eigenen Bike soll Ray unterwegs sein, sondern auch mit zahlreichen anderen Vehikeln. Auf den Straßen sind unter anderem Autos unterwegs, die dezent an Käfermodelle der 1960er Jahre erinnern.

 

Stellenmarkt
  1. Alkacon Software GmbH & Co. KG - The OpenCms Experts, Köln
  2. SIZ GmbH, Bonn

Die Hauptfigur Ray ist eigentlich Fotograf. Kein Wunder, dass eine der vielen geplanten Aufgaben ist, möglichst viele virtuelle Frauen vor die Linse zu bekommen; die Bilder sollen Spieler automatisch ins Internet hochladen können. Der eigentliche Schwerpunkt liegt darauf, mit der Gang den eigenen Machtbereich zu vergrößern, was in erster Linie innerhalb der Missionen geschieht.

Ride to Hell
Ride to Hell
Andere Aktivitäten sind Trinkgelage und Faustkämpfe. Schusswaffen hingegen sollen in Ride to Hell so gut wie keine Rolle spielen. Stattdessen greift Ray zur Stahlkette oder Brechstange, besiegt seine Gegner in Wettkämpfen, wo er sie notfalls auch von der Straße gegen den nächstbesten Laternenpfahl drängen kann. Geld soll in Ride to Hell keine Rolle spielen, es kommt schlicht nicht vor. Eine Art Ersatzwährung sind "Respect"-Punkte, mit denen Spieler unter anderem ihr Motorrad verbessern.

Ride to Hell
Ride to Hell
Ride to Hell entsteht derzeit bei einem internen Team von Koch Media und soll im 2. Quartal 2009 für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Ein Teil der Entwickler verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der GTA-Reihe: Sie waren früher bei Rockstar Vienna, die unter anderem GTA Vice City für die Xbox umgesetzt haben, bevor das Studio im Mai 2006 geschlossen wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wtf 21. Jan 2009

Ich freue mich ihnen mitteilen zu können: hiermit endet die kalauerkette, der...

DER GORF 15. Jan 2009

Nee, Windows gabs im 8. Jahrhundert noch nicht.

grübbelknübbel 15. Jan 2009

Ich kann mir vorstellen, dass Motorrad nicht unbedingt das am leichtesten am Computer zu...

topfschlagen 15. Jan 2009

Ya, viele eher nicht massentaugliche Spiele, die meistens dann die ein oder andere...

strawberry 15. Jan 2009

Gibt's da dann die Collector's Edition mit Entsprechendem HardwareShader ? %-)


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /