Abo
  • Services:

Buffalos Minifestplatte "NanoStation" erscheint nicht

Markteinführung wegen Qualitätsproblemen abgesagt

Buffalo Technology hat die Produktankündigung für sein externes USB-Laufwerk in der Größe einer Kreditkarte zurückgezogen. Das Laufwerk "NanoStation" sollte längst erhältlich sein, kommt nun aber in der geplanten Form gar nicht auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Buffalo teilte mit, dass die seit Oktober 2008 angekündigte NanoStation vorerst gar nicht mehr ausgeliefert wird. Verkauft werden sollte das Laufwerk laut damaligen Angaben spätestens ab November 2008. Es handelt sich dabei um eine externe Festplatte mit einem 1,8-Zoll-Laufwerk, wie es auch in Apples iPod classic zu finden ist. Im Unterschied zu den aktuellen Festplatten-iPods, die nur noch mit 120 GByte Kapazität zu haben sind, sollte die NanoStation 60 GByte fassen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Einer Stellungnahme des Herstellers zufolge "haben die Entwickler bei Buffalo das Produkt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht für marktreif befunden". Das Unternehmen gibt das als Ergebnis von "internen Qualitätskontrollen" an. Worin die Probleme bestanden, erklärt Buffalo nicht.

Ob und wann Buffalo ein ähnliches Produkt erneut anbieten will, ist noch nicht bekannt. Zahlreiche Onlineversender listen die NanoStation seit langem als "bald verfügbar", die Preise lagen zuletzt um die 90 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 14,99€
  3. 47,99€
  4. 7,77€

:-) 15. Jan 2009

Tipfehler, sorry. 230 Euro :-)

miteinblick 15. Jan 2009

achso. buffalo hat sichs also selbst schwer gemacht indem sie für ein geschütztes design...

Simon the... 14. Jan 2009

und dann den Schwanz einziehen wenn mal Probleme auftauchen. Feiges Pack!

Himmerlarschund... 14. Jan 2009

Ich hätte ja Angst, dass meine Festplatte ausversehen mit in der Waschmaschine landet :-)

:-) 14. Jan 2009

Von LaCie gibt es auch eine 1" Platte mit 40 gigabyte. Die verschwindet in einer...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /