Abo
  • Services:
Anzeige

Nortel beantragt Gläubigerschutz

Gläubigerschutz soll helfen, eine gesunde finanzielle Basis zu schaffen

Der kanadische Netzwerkausrüster Nortel Networks meldet samt einiger Tochtergesellschaften Gläubigerschutz nach dem Companies' Creditors Arrangement Act (CCAA) beziehungsweise in den USA nach Chapter 11 an. Auch einige europäische Töchter sollen demnächst entsprechende Isolvenzanträge stellen. Das Tagesgeschäft soll wie gehabt weiterlaufen.

Die Insolvenz beziehungsweise der Antrag auf Gläubigerschutz soll dem angeschlagenen Unternehmen helfen, seine Kosten- und Schuldenprobleme in den Griff zu bekommen, die sich auch durch die Finanzkrise und Rezession verschärft haben, nachdem Nortel bereits 2005 einen umfangreichen Restrukturiereungsprozess eingeleitet hat.

Anzeige

Nortel verfügt nach eigenen Angaben aktuell über 2,4 Milliarden US-Dollar an liquiden Mitteln. Das soll ausreichen, um die Restrukturierung abzuschließen und das Unternehmen auf eine gesunde finanzielle Basis zu stellen. Parallel dazu hat Nortel beantragt, den Handel der eigenen Aktien zu beschränken, so dass Aktionäre, die mehr als 4,75 Prozent an Nortel halten, ihre Papiere vorübergehend nicht verkaufen können.

Nortels asiatische Beteiligungen, einschließlich LG Nortel, sowie die Töchter in der Karibik und Lateinamerika, sind von der Insolvenz nicht betroffen.

Im November 2008 meldete Nortel für das dritte Quartal 2008 einen Umsatz von 2,32 Milliarden US-Dollar, 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Aktie brach nach Bekanntwerden der Nachricht im vorbörslichen Handel um 75 Prozent ein.

Ausstehende Kredite erfordern am morgigen 15. Januar 2009 Zinszahlungen in Höhe von 107 Millionen US-Dollar. Nortel Networks, einst ein kanadisches Vorzeigeunternehmen, droht laut einem Bericht der Tageszeitung Globe and Mail nun die Aufspaltung oder der Verkauf an ausländische Konkurrenten wie Nokia Siemens Networks, Ericsson, Cisco Systems und Huawei. Für einige Unternehmensteile konnte jedoch seit September 2008 kein Abnehmer gefunden werden.

Zur Zeit der Internetblase im Jahr 2000 war Nortel mit einem Börsenwert von 366 Milliarden kanadische Dollar (225 Milliarden Euro) und 95.000 Beschäftigten die größte Firma Kanadas.


eye home zur Startseite
C0nf1ck3r 14. Jan 2009

... für einen Moment hatte ich Norton gelesen :-(



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Bald kommt UHD+

    Teebecher | 20:19

  2. Re: Belarus

    p4m | 20:13

  3. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 20:12

  4. xkcd

    __destruct() | 20:12

  5. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    RipClaw | 20:09


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel