Abo
  • Services:

Quickster: Mobile Datenflatrate für 24,95 Euro

Zweijährige Vertragsbindung für Datenflatrate im Vodafone-Netz

Das Münchner Unternehmen Webmobilisten geht nach dem Start von Funkster mit einer weiteren mobilen Datenflatrate auf den Markt. Quickster nutzt das Netz von Vodafone und ist bis zum 31. Januar 2009 für einen Aktionspreis zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die monatliche Gebühr bei Quickster beträgt 24,95 Euro bei zweijähriger Vertragslaufzeit, wenn der Vertrag bis zum 31. Januar 2009 abgeschlossen wird. Was das Angebot nach dem Ende der Aktion kostet, ist nicht bekannt. Da die Marktpreise für mobile Datenflatrates gegenwärtig zwischen 30 und 35 Euro liegen, ist Quickster ein interessantes Angebot, falls die Preise in den kommenden zwei Jahren nicht stark fallen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Neben dem Tarifpaket bietet Webmobilisten für Quickster-Kunden auch einen UMTS-USB-Stick zum einmaligen Preis von 59,95 Euro. Wie bei mobilen Flatrateangeboten üblich, wird nach Erreichen eines Volumens von 5 GByte pro Monat die Datenrate auf GPRS-Tempo reduziert. Die Nutzung von Instant Messaging und VoIP ist untersagt.

In den kommenden Wochen will Webmobilisten weitere Projekte starten, darunter auch ein außergewöhnliches Preismodell mit sozialer Komponente. Im Dezember 2008 startete Webmobilisten mit der Datenflatrate Funkster, die anfangs zu einem Aktionspreis von 9,95 Euro monatlich zu haben war.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Outspoken 08. Mär 2010

einfach erst los surfen wenn die bestätigungs sms da ist

tim1200 05. Feb 2009

das stimmt.. ich habe auch einen vodafone stick und muss sagen, dass die verbindung immer...

Korbinian 23. Jan 2009

http://www.hsdpa.de/2009/01/23/es-geht-doch-instant-messaging-uber-das-mobile-internet...

tom0815 15. Jan 2009

Gibts das auch prepaid? Ich such noch was fürn Urlaub.

nickt333 14. Jan 2009

7.2? ist mehr als du oft in der stadt bekommst auf dem dorf hab ich 17.2 so ganz...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /