• IT-Karriere:
  • Services:

Schufa bietet Daten weiterer Auskunfteien

Verbraucher können eigene Daten von fünf Auskunfteien anfordern

Ab Donnerstag, dem 15. Januar 2009, bietet die Schufa über ihr Portal meineSchufa.de auch Eigenauskünfte von fünf weiteren Informationsdienstleistern an. Bislang können über die Website die eigenen Schufa-Daten abgefragt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das erweiterte Schufa-Angebot umfasst die bei accumio finance services (Deutsche Telekom), arvato infoscore (Bertelsmann), Bürgel (Allianz), Creditreform und Deltavista hinterlegten Daten. Registrierte Nutzer können die eigenen Informationen über das Schufa-Portal kostenlos bestellen.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. Stadt Paderborn, Paderborn

Die Schufa fordert jeweils mit einem standardisierten Schreiben eine Auskunft über die zu dem Bürger gespeicherten Daten an, die dann per Post direkt an die Verbraucher geschickt werden. Die Schufa erhält somit keinen Einblick in die Daten. Bei eventuell anfallenden Kosten für die Auskunft oder bei Rückfragen treten Verbraucher und das ausgewählte Unternehmen direkt miteinander in Kontakt.

Das Schufa-Portal meineschufa.de wurde im November 2005 eingerichtet und hat inzwischen rund 400.000 registrierte Nutzer. Die Registrierung kostet einmalig 15,60 Euro, gilt zeitlich unbegrenzt und erlaubt es, Einblick in die eigenen Schufa-Daten zu nehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)

ich nicht. 15. Jan 2009

Hallo Wolfgang. So spät noch auf Arbeit, oder ist das nicht vom Dienstrechner aus...

anständiger würger 15. Jan 2009

Auch wenn du es nicht glaubst, es sind schon unbescholtene Bürger vom SEK zum Krüppel...

Konsument3000 15. Jan 2009

Hier haben wir also schon so einen Kandidaten. Und hinterher hat er "von allem nichts...

Fliwatüt 15. Jan 2009

... Ganz so einfach ist es nicht. Erstens muss man heute ein Konto haben, weil wohl kaum...

Benno W. 14. Jan 2009

Ich finde es gar nicht schlecht die SCHUFA als solvente Auskunftei zu nutzen, wenn es...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /