Abo
  • IT-Karriere:

Streit um Halo 3: 17-Jähriger wegen Muttermord verurteilt

US-Richter spricht von Realitätsverlust

Weil sie ihm das Spielen von Halo 3 verbieten wollten, hat der heute 17-jährige US-Teenager Daniel Petric seine Mutter erschossen und seinen Vater schwer verletzt. Jetzt wurde er des Mordes schuldig gesprochen. Der Richter sorgte mit einer ungewöhnlichen Äußerung für Aufsehen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich bin fest davon überzeugt, dass Daniel Petric beim Ausbrüten seines Mordplans keine Vorstellung davon hatte, dass seine Eltern für immer tot sind, wenn er sie erschießt". Mit dieser Begründung hat der amerikanische Richter James Burge bei einem Verfahren in Lorian County (Ohio) Diskussionen in der US-Öffentlichkeit entfacht. Nach der Vorstellung des Richters verstand Petric durch seinen Spielekonsum den Unterschied zwischen virtuell getöteten Spiele-Außerirdischen und real ermordeten Menschen nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. windeln.de, Munich

Einen Antrag von Petrics Verteidiger, sein Mandant sei unzurechnungsfähig, wies der Richter ab. Der Täter wurde wegen schweren Mordes schuldig gesprochen und muss mit einer Verurteilung zu lebenslanger Haft ohne Bewährung rechnen.

Petric hatte im Oktober 2007 einen Streit mit seinem Vater, der ihm verboten hatte, weiter Halo 3 zu spielen. In der Nacht nach dem Streit hatte Petric die Waffentruhe seines Vaters geknackt und anschließend seinen Eltern in den Kopf geschossen. Seine Mutter starb, der Vater überlebte schwer verletzt.

Laut Gamepolitics.com ist Richter Burge davon überzeugt, dass zu wenig über die Wirkungsweise von Computerspielen bekannt ist. Er ist der Meinung, dass Spiele wie Halo 3 eine ähnliche Wirkung haben können wie Rauschgift. Sie machen den Spieler einerseits abhängig und trüben anderseits seinen Sinn für Realität.

Microsoft, zu dem der Halo-3-Entwickler Bungie zum Tatzeitpunkt gehörte, hat sich mit einem kurzen Statement geäußert: "Wir sind uns über die Situation im Klaren. Es ist ein tragischer Fall."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Bernd L. 02. Mär 2010

wie soll das bitte schön gehen? Glauben Sie, in Ego-Shooter-Spielen wird mnit...

Deutschfurzklemmer 15. Jan 2009

Zugegeben: Es ist etwas furzklemmerisch und hat mit dem eigentlichen Thema nix mehr zu...

RealMe 15. Jan 2009

Meinst du etwa solche Kinder [ http://www.pi-news.net/2009/01/wie-die-palaestinenser...

Vollhorst 15. Jan 2009

Hast du alle Jugendlichen in deinem Bekanntenkreis gefragt, was für Spiele sie spielen...

Ekelpack 15. Jan 2009

Das ist so nicht richtig. Strafrecht: Im Strafrecht beispielsweise, kann das...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /