Update 1.1 für Fallout 3 veröffentlicht

Patch bereitet Bethesda-Rollenspiel auf Downloadinhalte vor

Die postnukleare Welt ist jetzt in Version 1.1 spielbar: Mit einem Patch bereitet Bethesda sein Rollenspiel auf die Downloadinhalte vor. Und beseitigt ein paar Bugs. Allerdings berichten viele Spieler, dass nicht alle Probleme beseitigt wurden und neue Fehler den Spielspaß trüben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Hauptmenü von Fallout 3 nach dem Update auf 1.1 mit dem neuen Downloadeintrag...
Das Hauptmenü von Fallout 3 nach dem Update auf 1.1 mit dem neuen Downloadeintrag...
Ende Januar 2009 will Bethesda auf Xbox 360 und Windows-PC die Downloaderweiterung 'Operation: Anchorage' für Fallout 3 online stellen. Nun bereitet das Update auf Version 1.1.0.35 des Rollenspiels unter anderem auf das Add-on und weitere kommende Inhalte vor. Im Hauptmenü befindet sich ein neuer Eintrag namens "Downloads". Wer darauf klickt, bekommt allerdings momentan nur einen leeren Übersichtsbildschirm angezeigt.

 

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    MRS Electronic GmbH & Co. KG, Rottweil
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    POLI-TAPE Klebefolien GmbH, Remagen
Detailsuche

Für die Playstation 3 erschien der Fallout-3-Patch auf die Version 1.1 bereits im Dezember 2008, zumindest für englischsprachige Spieler, und fügte das Erspielen von Trophäen hinzu - Downloadinhalte werden weiterhin nicht unterstützt. Auf allen drei Plattformen behebt der Patch eine Reihe kleinerer und größerer Bugs. So sterben NPCs jetzt nicht mehr, wenn sie versehentlich aus großer Höhe herunterfallen, und bei Verwendung von RadAway aus dem Statusmenü des Pip-Boy folgt kein Spielabsturz mehr. Auch Missionsfehler hat Bethesda behoben, unter anderem soll es nicht mehr vorkommen, dass ein Gegenstand aus einer Mission auch nach deren Abschluss permanent im Inventar bleibt.

... der allerdings noch nichts Neues enthält.
... der allerdings noch nichts Neues enthält.
Einige Spieler berichten allerdings, dass es auch nach dem Aufspielen des Patchs zu Fehlern kommt. Unter anderem scheint es zumindest bei einigen Windows-Systemen Probleme mit der Maus zu geben, die während des Spiels weiterhin auf dem Desktop aktiv ist, was - wenn sie etwa "blind" ein Icon trifft - entsprechend Schaden anrichten kann.

Der Patch für die Konsolenfassungen wird automatisch installiert, sobald vernetzte Spieler das Programm starten. Die Version für Windows lässt sich über Games for Windows Live herunterladen, alternativ steht die Datei für verschiedene Sprachversionen von Fallout 3 auf der offiziellen Updatewebseite bereit; die Größenangabe "47,5 KB" ist ebenfalls ein Bug - es sind rund 48 MByte. Auf der Seite befinden sich Details über den Inhalt des Patches.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mozilla... 16. Jan 2009

Jaja, immer diese uninformierten Natzbirnen. Fallout 3 enthält einzig und allein einen...

meph_13 15. Jan 2009

Schieß dir mal weiter selbst ins Knie. Auf der Seite, wenn ich die mal so durchscrolle...

Fallout3-Spieler 15. Jan 2009

15.01.2009 - 12:03 Nachdem ich das Spiel zwei mal durchgespielt habe mit einer...

DauBasher 14. Jan 2009

Blödsinn, dass sie nicht mehr stürzen steht dort auch nicht. Dass NPCs in einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Micron GDDRX6: Der Speicher für die Geforce RTX 4090 ist schon da
    Micron GDDRX6
    Der Speicher für die Geforce RTX 4090 ist schon da

    Mit 24 GBit/s für über ein TByte/s an Transferrate: Der GDDRX6-Videospeicher von Micron dürfte bei Nvidias Ada-Generation verwendet werden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /