Abo
  • Services:

Update 1.1 für Fallout 3 veröffentlicht

Patch bereitet Bethesda-Rollenspiel auf Downloadinhalte vor

Die postnukleare Welt ist jetzt in Version 1.1 spielbar: Mit einem Patch bereitet Bethesda sein Rollenspiel auf die Downloadinhalte vor. Und beseitigt ein paar Bugs. Allerdings berichten viele Spieler, dass nicht alle Probleme beseitigt wurden und neue Fehler den Spielspaß trüben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Hauptmenü von Fallout 3 nach dem Update auf 1.1 mit dem neuen Downloadeintrag...
Das Hauptmenü von Fallout 3 nach dem Update auf 1.1 mit dem neuen Downloadeintrag...
Ende Januar 2009 will Bethesda auf Xbox 360 und Windows-PC die Downloaderweiterung 'Operation: Anchorage' für Fallout 3 online stellen. Nun bereitet das Update auf Version 1.1.0.35 des Rollenspiels unter anderem auf das Add-on und weitere kommende Inhalte vor. Im Hauptmenü befindet sich ein neuer Eintrag namens "Downloads". Wer darauf klickt, bekommt allerdings momentan nur einen leeren Übersichtsbildschirm angezeigt.

 

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH, Mülheim an der Ruhr
  2. Dataport, Hamburg

Für die Playstation 3 erschien der Fallout-3-Patch auf die Version 1.1 bereits im Dezember 2008, zumindest für englischsprachige Spieler, und fügte das Erspielen von Trophäen hinzu - Downloadinhalte werden weiterhin nicht unterstützt. Auf allen drei Plattformen behebt der Patch eine Reihe kleinerer und größerer Bugs. So sterben NPCs jetzt nicht mehr, wenn sie versehentlich aus großer Höhe herunterfallen, und bei Verwendung von RadAway aus dem Statusmenü des Pip-Boy folgt kein Spielabsturz mehr. Auch Missionsfehler hat Bethesda behoben, unter anderem soll es nicht mehr vorkommen, dass ein Gegenstand aus einer Mission auch nach deren Abschluss permanent im Inventar bleibt.

... der allerdings noch nichts Neues enthält.
... der allerdings noch nichts Neues enthält.
Einige Spieler berichten allerdings, dass es auch nach dem Aufspielen des Patchs zu Fehlern kommt. Unter anderem scheint es zumindest bei einigen Windows-Systemen Probleme mit der Maus zu geben, die während des Spiels weiterhin auf dem Desktop aktiv ist, was - wenn sie etwa "blind" ein Icon trifft - entsprechend Schaden anrichten kann.

Der Patch für die Konsolenfassungen wird automatisch installiert, sobald vernetzte Spieler das Programm starten. Die Version für Windows lässt sich über Games for Windows Live herunterladen, alternativ steht die Datei für verschiedene Sprachversionen von Fallout 3 auf der offiziellen Updatewebseite bereit; die Größenangabe "47,5 KB" ist ebenfalls ein Bug - es sind rund 48 MByte. Auf der Seite befinden sich Details über den Inhalt des Patches.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Mozilla... 16. Jan 2009

Jaja, immer diese uninformierten Natzbirnen. Fallout 3 enthält einzig und allein einen...

meph_13 15. Jan 2009

Schieß dir mal weiter selbst ins Knie. Auf der Seite, wenn ich die mal so durchscrolle...

Fallout3-Spieler 15. Jan 2009

15.01.2009 - 12:03 Nachdem ich das Spiel zwei mal durchgespielt habe mit einer...

DauBasher 14. Jan 2009

Blödsinn, dass sie nicht mehr stürzen steht dort auch nicht. Dass NPCs in einem...

AH 14. Jan 2009

Komplexe Spiele gab es vor 15 Jahren auch schon. Das kann nun wirklich keine Ausrede sein.


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /