Abo
  • IT-Karriere:

Nvidia leidet unter schwacher Nachfrage

Umsatz wird im vierten Quartal deutlich zurückgehen

Nvidia leidet unter der Konjunkturkrise und schwacher Nachfrage. Der Umsatz im vierten Quartal 2008/2009 wird daher niedriger ausfallen als bislang geplant, warnt das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz im vierten Quartal von Nvidias Geschäftsjahr 2008/2009, das am 25. Januar 2009 zu Ende geht, wird deutlich unter dem Wert des dritten Quartals liegen. In einer Gewinnwarnung kündigte Nvidia einen Umsatzrückgang zwischen 40 und 50 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2008/2009 an. Schuld sei die anhaltend schwache Nachfrage bei Endkunden und der Abbau von Lagerbeständen bei Händlern.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Im dritten Quartal 2008/2009 hatte Nvidia einen Umsatz von 897,7 Millionen US-Dollar gemeldet, 20 Prozent weniger als die 1,12 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Im vierten Quartal 2007/2008 setzte Nvidia 1,2 Milliarden US-Dollar um.

Konkrete Zahlen für das vierte Quartal 2008/2009 will Nvidia am 10. Februar 2009 vorlegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 12,99€
  4. 17,99€

Rock 14. Jan 2009

Ich war immer ein "Fan" von Nvidia. Die letzten 6 Karten waren Geforce-Karten, allerdings...

Ext 14. Jan 2009

Du meinst wohl im zweistelligen %-Berreich?...

ja...sicher 14. Jan 2009

... weil AMD/ATI endlich eine konkurrenzfähigen Grafikchip anbieten kann, und damit...

Linuxtroll 14. Jan 2009

k.T.

Sharra 14. Jan 2009

Sorry ich weiss jetzt nicht wies mit aktuellen AtI/AMD Karten aussieht, aber mit ATI...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /