• IT-Karriere:
  • Services:

Oki zeigt Farb-Multifunktionsgeräte in A3

Farb-MFP-Serie MC860 schafft 15 Farb-A3- und 17 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute

Oki hat eine neue Serie von Multifunktionsgeräten vorgestellt, die A3-Formate verarbeiten und in Farbe drucken und kopieren können. Der Druck erfolgt über die LED-Technik von Oki. Die Modelle der MC860-Serie sollen 15 Farb-A3- und 17 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute drucken und kopieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Farb-Multifunktionsgeräte sind in drei Ausstattungsvarianten erhältlich. Alle Geräte besitzen einen automatischen Duplexdruck, 512 MByte Speicher und können ins Netzwerk integriert werden.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Das Scanmodul liest 32 Bilder pro Minute bei 300 dpi Auflösung in Farbe oder Schwarz-Weiß ein. Die Papierzuführung des Scanners nimmt 50 Seiten auf und kann sie doppelseitig scannen. Als Speicherziele können angeschlossene USB-Laufwerke, E-Mail-Empfänger und FTP-Server dienen. Die Gerätesteuerung wird mit einem Touchscreen realisiert.

Die Multifunktionsgeräte verfügen über ein Fax mit 16 MByte eigenem Speicher. Der MC860dn für rund 4.100 Euro wird mit einer Papierkassette für 300 Blatt ausgeliefert. Beim MC860cdtn für rund 4.530 Euro kommt ein zweites Papierfach für 530 Seiten sowie ein hoher Unterschrank dazu.

Das teuerste Modell MC860cdxn für rund 4.780 Euro wird mit einer dritten Kassette sowie einem flachen Unterschrank ausgeliefert. Damit steigt der Papiervorrat auf 1.460 Blatt.

Die Geräte werden mit fünf Jahren Garantie auf die Belichtungseinheit sowie einer dreijährigen Vorortgarantie für die restlichen Teile verkauft. Die Oki-MC860-Serie soll ab Ende Januar 2009 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

puersti 14. Jan 2009

Hm, hätte selber auf diese Idee kommen können *schäm* Merci für den Link!


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /