Abo
  • IT-Karriere:

Blog-Umzug leicht gemacht

Google Blog Converters 1.0 helfen beim Umstieg

Ein neues Open-Source-Projekt von Google soll beim Umzug zwischen verschiedenen Blogging-Diensten helfen. Die in der Version 1.0 veröffentlichten Google Blog Converters berücksichtigen dabei nicht nur die Blog-Beiträge, sondern auch zugehörige Kommentare.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in Googles Open-Source-Blog vorgestellten Google Blog Converters 1.0 stellen Python-Bibliotheken zur Verfügung und bringen ausführbare Skripts mit, die zwischen den Exportformaten von Blogger, LiveJournal, MovableType und Wordpress konvertieren.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

In Verbindung mit MovableType ist das Konvertieren von Links derzeit noch nicht möglich, da bisher nur der Text- anstelle des komplexeren XML-Exports verwendet wird. Der veröffentlichte Quellcode beinhaltet dafür aber Templates, um das konvertierte Blog auf der kostenpflichtigen Google App Engine zu hosten.

In Zukunft soll auch BlogML unterstützt werden, ein Open-XML-basiertes Format für Blog-Inhalte. Angekündigt wurden Werkzeuge zum Synchronisieren zwischen Blog-Diensten, die keine Import- und Exportfunktionen, aber wenigstens Programmierschnittstellen zum Zugriff und zur Modifikation auf Blog-Inhalte bieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  2. 104,90€
  3. 59,99€
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)

sternstunde 14. Jan 2009

komische Ansichten

Wechselbalg 14. Jan 2009

Wordpress zu Blogger: Sollte doch noch ein wenig nachgebessert werden. Error encountered...

Andreas Heitmann 13. Jan 2009

Ich hatte mich schon gefragt, warum darauf noch niemand gekommen ist bei den vielen...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
    Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

    Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /