• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: 1 1/2 Ritter - Abenteuer mit Herzelinde

Überraschend unterhaltsames PC-Adventure von Daedalic

Eine entführte Prinzessin und ein wackerer Ritter, der sich auf die Suche nach ihr begibt: Nicht gerade eine spannende Geschichte zu einem Adventure. Ein Blick auf die Filmumsetzung 1 1/2 Ritter lohnt trotzdem, denn die Entwickler des gelungenen Edna bricht Aus waren am Werk.

Artikel veröffentlicht am ,

1 1/2 Ritter (Windows-PC)
1 1/2 Ritter (Windows-PC)
Der böse Schwarze Ritter hat die wunderhübsche Herzelinde entführt, Ritter Lanze begibt sich mit seinem türkischen Kumpel Erdal auf die Suche nach der holden Maid. Wer Til Schweigers aktuelle Kinokomödie 1 1/2 Ritter gesehen hat, kennt die Rahmenhandlung des PC-Spiels. Was auf der Leinwand schnell zur Ansammlung von Holzhammergags verkommt, präsentiert sich am PC allerdings als unterhaltsame Adventure-Reminiszenz an Klassiker aus dem Hause LucasArts.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Weil Ritter Lanze für das Verschwinden Herzelindes verantwortlich gemacht wird, verbringt er den Beginn des Spiels im königlichen Gefängnis. Die erste Aufgabe besteht darin, dem Kerker zu entkommen. Hier offenbart sich nicht ganz logisches Rätseldesign: Immer wieder muss der Spieler auf gut Glück sämtliche Gegenstände des Inventars miteinander kombinieren, um etwa aus einem Brot und einer Feder eine Bürste zu basteln, oder aus Feile und Knochen eine Säge. Trotzdem macht das erstaunlich viel Spaß, weil die zahlreichen Multiple-Choice-Gespräche zwar einige plumpe Sprüche, aber auch viel wirklich gelungenen Humor bieten.

Mit der Maus scheucht der Spieler den Pixel-Schweiger durchs Adventue
Mit der Maus scheucht der Spieler den Pixel-Schweiger durchs Adventue
Auch die Schauplätze, die nach dem Entkommen aus dem Knast und der Begnadigung durch den König warten, bieten viele witzige Details. Die zahlreichen im Spielverlauf auftauchenden Charaktere sind oft herrlich überdreht und liebenswert gezeichnet. Dadurch wird überdeckt, dass das eigentliche Spielprinzip recht monoton ist und es vor allem im späteren Spielverlauf einige Abnutzungserscheinungen gibt. Der Mix aus Gesprächen sowie dem Einsammeln und Kombinieren von Gegenständen folgt immer demselben Schema und kann somit einer abfallenden Motivationskurve nicht viel entgegensetzen. Da helfen auch Minispiele wie Roulette oder Armdrücken nicht.

Auch ein gezeichneter Gottschalk spielt mit
Auch ein gezeichneter Gottschalk spielt mit
Technisch wirkt 1 1/2 Ritter antiquiert: Die Cartooncharaktere und Szenerien sind zwar hübsch gezeichnet, flüssige Animationen gibt es aber ebenso wenig wie beeindruckende Zwischensequenzen - manche nennen das Retro, andere altbacken. Auch über die Sprachausgabe lässt sich streiten: Einerseits konnte Deadalic auf die Originalstimmen aus dem Film zurückgreifen, so dass etwa Til Schweiger und Rick Kavanian ihre Cartoon-Alter-Egos selbst vertont haben. Andererseits schießen die beiden oft ein wenig über das Ziel hinaus; vor allem Schweiger klingt manchmal unmotiviert, dann wieder übertrieben betont.

Im Inventar kombiniert der Spiele gefundene Gegenstände
Im Inventar kombiniert der Spiele gefundene Gegenstände
Die Systemanforderungen sind angenehm niedrig, was angesichts des Retrolooks nicht verwundert: Ein Pentium-Prozessor mit einer 1-GHz-CPU ist ebenso ausreichend wie 512 MByte RAM und 1 GByte Festplattenspeicher. Der Preis für den Titel liegt bei 30 Euro, die USK hat den Titel ab zwölf Jahren freigegeben. Auf der offiziellen Webseite steht unter "Game" eine rund 200 MByte große Demoversion zum Download bereit.

Fazit:
Misslungene Spielumsetzungen von Kinofilmen sind die Regel - Spiele, die deutlich besser sind als ihr Leinwandvorbild, die Ausnahme. Weil das bei 1 1/2 Ritter gelungen ist, gebührt Daedelic Respekt. Aber auch jenseits solcher Lizenzen hat das Spiel eine Daseinsberechtigung: Wer sich am Retrolook und den gelegentlichen Logikfehlern nicht stört, bekommt ein sehr unterhaltsames Adventure im Geiste der alten LucasArts-Klassiker.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

DocOc 20. Jan 2009

Über die Qualität von Spiel und Film kann man streiten, über den Kopierschutz des Spiels...

oooOOOooo 14. Jan 2009

Wenn etwas schon im Trailer schlecht präsentiert wird,... k.k.

Der Kaiser! 14. Jan 2009

Exakt.

/mecki78 14. Jan 2009

Hab ich was anderes behauptet? In dem von mir zitierten Satz steckten *zwei* total von...

LX 14. Jan 2009

Für mich war im Jahr 2008 der Film "Krabat" der eindeutig beste Film überhaupt - ganz...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /