Puresilicon zeigt 2,5 Zoll große SSD mit 1 TByte Speicher

Datendichte von 15,4 GByte pro Kubikzentimeter

Puresilicon hat eine SSD (solid state disc) im 2,5-Zoll-Format vorgestellt, die eine Speicherkapazität von 1 TByte aufweist. Die Festplatte ist mit einem SATA-II-Anschluss ausgerüstet und soll eine Leserate von 240 MByte pro Sekunde und eine Schreibrate von 215 MByte pro Sekunde erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mangels mechanischer Komponenten wird die Datendichte bei SSDs nicht mehr pro Platter, sondern pro Kubikzentimeter angegeben. Die Nitro SSD von Puresilicon erreicht eine Datendichte von 15,4 GByte pro Kubikzentimeter und soll damit weltweit führend sein, teilte der Hersteller mit.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  2. Senior Solution Architect Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Hamburg
Detailsuche

Außerdem gibt es die Modelle mit 32, 64, 128 und 512 GByte. Der Strombedarf liegt bei 4,8 Watt im Betrieb und 0,1 Watt im Stand-by-Modus. Die SSD misst 100,2 x 69,85 x 9,5 mm. Die Nitro-SSDs sollen aber erst im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Preise nannte der Hersteller bislang nicht.

Puresilicon hat mit der Renegade-Serie auch SSDs im Programm, die mit einer AES-Verschlüsselung auf Hardwarebasis mit 256 Bit arbeiten und für industrielle und militärische Anwendungen gedacht sind. Die SSDs sind nach der Prüfprozedur MIL-STD-810F besonders widerstandsfähig gegen hohe und niedrige Temperaturen, Drücke und Stürze.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


amp amp nico 06. Okt 2010

Die Preise sind sowas von unwichtig... solange die Teile nur einen Bruchteil der...

ufpasse 14. Jan 2009

Man hätte auch nie frühe Modelle von IRGENDETWAS bauen sollen, schließlich wären die in...

trhbuk 13. Jan 2009

"Preisvergleich bei PreisRoboter.de - Produkte suchen & Preise vergleichen - pure silicon...

:-) 13. Jan 2009

Man schickt erst Panzer, dann pflanzt man Apfelsinenbäumchen.

Irgendwer2 13. Jan 2009

Ich vermute hier auch einen Marketingtrick. Für die möchtegern-Profis: 240 Mbit / 8 Bit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
Artikel
  1. Apple: iPhones sollen Depressionen und Demenz erkennen
    Apple
    iPhones sollen Depressionen und Demenz erkennen

    Zusammen mit einer Universität und einem Pharmaunternehmen will Apple Algorithmen entwickeln, die Krankheiten anhand der iPhone-Nutzung erkennen.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Klimaschutz: Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes wegen Verbrennern
    Klimaschutz
    Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes wegen Verbrennern

    Die Deutsche Umwelthilfe geht juristisch gegen BMW und Mercedes vor, weil sie kein Datum für einen Verbrennerausstieg bis 2030 festgelegen wollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ [Werbung]
    •  /