Abo
  • Services:

AOL startet neue Webmagazine

Neue Sparte Mediaglow soll angestaubtem Image entgegenwirken

AOL, die Internetsparte des Medienkonzerns Time Warner, setzt auf Expansion unter neuem Namen. Unter Mediaglow fasst die Firma bestehende Blogs und Projekte zusammen und gründet neue Onlinemagazine. 75 redaktionelle Angebote hat AOL geschaffen, und 30 weitere sind in diesem Jahr geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

AOL hat heute die Gründung der neuen Dachmarke Mediaglow angekündigt. Zum Onlinebereich des Medienkonzerns Time Warner gehört bereits das IT-Magazin Engadget.com, ein redaktionelles Angebot zu Country Musik unter dem Namen TheBoot.com und das Prominenten-Klatschblatt TMZ.com. Auch TourTracker, eine Plattform für Live Events, ist ein AOL-Produkt. Weitere Magazine befassen sich mit Reality TV, Horrorfilmen und Popkultur für Kinder. 75 Websites und Blogs zu Special-Intrest-Themen hat AOL schon im Programm, 30 weitere sind in Planung, hieß es weiter.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin

Neben Mediaglow gibt es die AOL-Sparten "Platform-A" für Onlinewerbung und "People Networks" für Kommunikation und Social Web.

Während AOL seit über einem Jahr zum Verkauf stand, war die Unternehmensführung nicht untätig. "Statt nur einer Handvoll Haupteingangspforten ins Internet zu haben, schaffen wir Dutzende oder sogar Hunderte solcher Eingänge, die für Werbetreibende sehr interessant sind", so der Chef des neuen AOL-Bereiches Bill Wilson. 2008 hat AOL 18 Prozent seines Umsatzes mit Anzeigen eingebüßt, sagte der JPMorgan-Analyst Imran Khan der New York Times. AOL.com ist weiter eine Plattform mit hohem Besucheraufkommen. Darauf allein setze man aber künftig nicht mehr, sondern schaffe neue Plattformen, zitiert das Blatt einen AOL-Manager. Für seine Contentangebote weist AOL im Monat 70 Millionen Unique Visitors aus. Die Zahl der Pageviews soll 2008 um 40 Prozent gestiegen sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

mocha 13. Jan 2009

(Siehe Überschrift)

Awr 12. Jan 2009

Die haben verschissen.


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /