Abo
  • Services:
Anzeige

Milliardenskandal um indische Softwarefirma weitet sich aus

Satyam-Chef: Bilanzen seit sieben Jahren manipuliert

Der Chef der indischen Satyam Computer Services soll eingestanden haben, die Bilanzen des Unternehmens seit sieben Jahren manipuliert zu haben. Die Firmenspitze wurde verhaftet, die indische Regierung setzte eine neue Führung ein. Es geht um Manipulationen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar.

Der Finanzskandal um die indische Softwarefirma Satyam Computer Services weitet sich aus. Seit 11. Januar 2009 sind Aufsichtsratschef und Gründer B. Ramalinga Raju, sein Bruder und Vorstandschef B. Rama Raju sowie Finanzchef Srinivas Vadlamani inhaftiert. Gegen die drei wird wegen Verdachts auf Betrug und Urkundenfälschung ermittelt. In einem in der letzten Woche an der Börse in Mumbai (Bombay) vorgelegten Schreiben an den Aufsichtsrat hatte Raju Bilanzmanipulationen eingeräumt, nach bisherigen Erkenntnissen hat der Schwindel ein Volumen von 1 Milliarde US-Dollar.

Anzeige

In einem ersten Geständnis soll Ramalinga Raju zugegeben haben, die Bücher der Firma bereits seit sieben Jahren geschönt zu haben, um höhere Umsätze ausweisen zu können.

Die neue, durch Börsenaufsicht und Regierung eingesetzte Satyam-Führung trat heute erstmals zusammen. Die Regierung hat ein Rettungspaket für das Unternehmen mit seinen 53.000 Beschäftigten zugesagt, um einen Konkurs abzuwenden.

Satyam hatte sich als eine der ersten indischen Firmen für ein Listing an der New Yorker Börse Nasdaq qualifiziert. Satyam ist Indiens viertgrößter IT-Dienstleister, neben Tata Consultancy Services (TCS), Infosys und Wipro. Der Satyam-Skandal ist bereits jetzt der größte in der noch jungen Geschichte der indischen IT-Branche.


eye home zur Startseite
blork42 14. Jan 2009

Wenn die Kinder alle so bescheuert sind, wie Du, nützen die ja keinem was - müssmer dann...

Troll vom Dienst 13. Jan 2009

Auf jeden Fall die USA ;)

tja 12. Jan 2009

Ach und das sagst du erst jetzt?! Dann hab ich mir all die Jahre ja völlig umsonst...

Apu 12. Jan 2009

Wieso? Er hat doch recht...

TheRealKillerCa... 12. Jan 2009

Die Frage war simpel. Ob ich es will. Ja oder nein. Eine fundierte Antwort war gar nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  2. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  3. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  4. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 242,90€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    cuthbert34 | 08:22

  2. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  5. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel