Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic verbindet Blu-ray-Player mit Amazon, 3D und VHS

Panasonic DMP-BD80
Panasonic DMP-BD80
JPEG-Bilder und mit der Videokamera aufgezeichnete AVCHD-Videos können ebenfalls abgespielt werden, dazu verfügen die Geräte über einen SD-Speicherkartensteckplatz sowie einen USB-Anschluss.

Anzeige

Panasonic will bei der neuen Blu-ray-Player-Generation durch Verringerung der Komponentenanzahl den Stromverbrauch gesenkt haben. Außerdem schalten sich die neuen Geräte in Verbindung mit Panasonic-Fernsehern und Viera Link (Pansonics CEC-Version) sofort in den Stand-by-Modus, sobald etwa zu einem Fernsehsender oder einer anderen Videoquelle umgeschaltet wird. Im Stand-by-Modus soll der BD60 rund 16 Prozent weniger Strom als der Vorgänger DMP-BD35 benötigen.

Panasonics 3D-Heimkino-Präsentationssystem
Panasonics 3D-Heimkino-Präsentationssystem
Noch nicht marktreif ist Panasonics auf der CES 2009 gezeigtes 3D-Heimkinosystem, bei dem ein spezieller Blu-ray-Player, ein 103-Zoll-Full-HD-Plasma-Display und eine 3D-Brille zum Einsatz kommen. Der 3D-Film liegt dabei in zwei Versionen - eine für das linke, eine für das rechte Auge - auf einer Blu-ray-Disc vor. Durch abwechselnde Darstellung und die Betrachtung mit einer die Augen abwechselnd abdeckenden Shutter-Brille wird dem Gehirn ein räumliches Bild vorgegaukelt. Panasonic hofft. das 3D-Heimkino mit dieser bereits altbekannten, aber durch gestiegene Bildwiederholfrequenzen nun augenfreundlicheren 3D-Darstellungsart in Zusammenarbeit mit Hollywood und weiteren Herstellern durchzusetzen.

Die benötigte Authoring-Technik für die Blu-ray-Scheiben mit Videostreams für jedes Auge wurde von Panasonic Hollywood Laboratory (PHL) entwickelt. Der zur Wiedergabe eingesetzte Blu-ray-Player soll genügend Leistung bieten, um beide Full-HD-Bilder in Echtzeit darzustellen. Präsentiert wurde das 3D-Heimkino-Demonstrationssystem erstmals auf der CEATEC JAPAN 2008 im Oktober 2008, kommerziell könnten 3D-Blu-ray-Player und Fernseher bis 2010 erhältlich sein.

 Panasonic verbindet Blu-ray-Player mit Amazon, 3D und VHS

eye home zur Startseite
panasonic user 13. Jan 2009

nein, hottif, das ist schon richtig benutzt und heisst soviel wie : je prekärer die...

ThadMiller 13. Jan 2009

Sowas?: http://www.amazon.de/gp/product/images/B001HMA19U/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=562066...

Fräge 12. Jan 2009

dass man einen VHS-Kurs belegen muss?

Somian 12. Jan 2009

Ab sofort gibt es von VW ein Auto, vor das man seine Pferde spannen kann. Damit ist es...

Mein Senf 12. Jan 2009

Sowas braucht KEINER. Nur irgendwelchen Klapstüten wird eingeredet, dass man damit dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. OSRAM GmbH, Paderborn
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gran Turismo Sport + Controller für 59,99€, und SanDisk Plus SSD 128 GB für 39€)
  2. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  3. 277€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel