Abo
  • Services:
Anzeige

Klage gegen Microsoft, Apple und Nintendo wegen "V-Chip"

Neuer Patentstreit dreht sich um elektronische Jugendschutzsysteme

Aktuelle Konsolen enthalten aus Jugendschutzgründen ein System, mit dem Eltern verhindern können, dass Kinder Spiele verwenden, die für Ältere freigegeben sind. Nun hat ein US-Unternehmen Microsoft, Nintendo, Apple und eine Reihe weiterer Firmen wegen Patentverletzung verklagt.

Ein bislang nicht weiter bekanntes US-Unternehmen namens Guardian Media Technologies hat Nintendo, Microsoft, Apple, Bose, Cisco und weitere 32 Firmen wegen der Verletzung von Patentrechten verklagt. Dabei geht es um Systeme, die wie die Altersfreigabeeinrichtungen auf Xbox 360 und Wii dafür sorgen, dass Inhalte von Spielen sich nur dann ohne Schnitte abrufen lassen, sofern der Spieler oder Nutzer die entsprechenden Verifikationscodes besitzt. Das gilt zwar im weitesten Sinn für alle DRM-Systeme, laut dem amerikanischen Branchendienst Courthouse News Service klagt Guardian Media aber vor allem wegen der Jugendschutzeinrichtungen.

Anzeige

Neben den Konsolen ist auch der sogenannte V-Chip betroffen, der in den USA seit dem Jahr 2000 zwingend in Fernsehgeräten verbaut werden muss und mit einer Altersverifikation ebenfalls dem Jugendschutz dienen soll.

Arstechnica.com berichtet, dass die Patente 4930158 und 4930160 bereits Ende der 1980er Jahre registriert wurden. Seitdem habe es einige Versuche der Rechteinhaber gegeben, damit in Klagen gegen Unternehmen der Unterhaltungsbrache an Geld zu kommen. Allerdings sei das immer wieder gescheitert. Sony und einige andere Firmen hätten sich 2005 mit einer Gegenklage gewehrt - deshalb ist der Hersteller der Playstation 3 nun nicht betroffen.

Ganz unberechtigt scheinen die Ansprüche von Guardian Media nicht zu sein. Das amerikanische Patentamt hat zuletzt 2007 in einer Nachuntersuchung der Patente zumindest Teile davon ausdrücklich bestätigt.


eye home zur Startseite
huahuahua 14. Jan 2009

Habe keine Zeit für sowas, auch wenn's 'ne Menge Kohle bei Erfolg verspäche: DAS...

Stiefulus 12. Jan 2009

Mann kann alles übertreiben! So gibt es beispielsweise kaum Receiver, bei denen man den...

xD 12. Jan 2009

xD

krümelmonster 12. Jan 2009

Ein Chinese sitzt in einer deutschen Kneipe und bestellt sich ein Bier. Der Kellner...

Bibabuzzelmann 12. Jan 2009

Musst nicht mal was erfinden, musst es nur patentieren lassen, wenns jemand andres...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  2. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  3. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23

  4. Re: Sinnlos

    HorkheimerAnders | 03:12

  5. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    HorkheimerAnders | 03:09


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel