Abo
  • Services:

SkyCharger - Wind und Sonne laden Handys

Ladestation mit Windrad und Solarzellen

LG zeigt mit dem SkyCharger eine Einrichtung, mit deren Hilfe Handys mit Wind und Sonne aufgeladen werden können. Das Zelt mit Windrad und Solarzellen bietet 104 Schließfächer mit Ladekabeln für unterschiedliche Mobiltelefone.

Artikel veröffentlicht am ,

LG SkyCharger
LG SkyCharger
Im Rahmen der Initiative Eco-Mobilization hat LG eine Handy-Ladestation bauen lassen, die allein mit Wind- und Solarenergie arbeitet. Der LG SkyCharger kann mit seinem Windrad (1 KWatt) und Solarzellen (800 Watt) rund 1,8 KWatt produzieren und ist mit Schließfächern ausgestattet, in denen Geräte gesichert geladen werden können.

 

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

LGs Ladestation kann praktisch überall aufgestellt werden, Wind oder Sonne vorausgesetzt. In dem Zelt stehen 104 Schließfächer bereit, in denen jeweils ein Gerät aufgeladen werden kann. Die Schließfächer sind dazu mit unterschiedlichen Ladekabeln ausgestattet und entsprechend beschriftet. Nicht gebrauchte Energie wird in Akkus zwischengespeichert.

Zudem dient das Zelt als Wetterstation und gibt Informationen zur erzeugten und verbrauchten Energie. Erstmals gezeigt wurde das Zelt auf der CES. Entwickelt und gebaut wurde der SkyCharger von der Firma Gotwind unter dem Namen "Recharge Pod Mk2". Das Unternehmen hat bereits für den Mobilfunkanbieter Orange kleine mobile Ladestationen entwickelt. LG bringt nun den Recharge Pod Mk2 in den USA unter dem Namen LG SkyCharger auf den Markt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  2. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)
  3. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)

gdna 12. Jan 2009

Wenn ich diese Schlösser sehe, dann weis ich wo man günstig ein neues Handy bekommen...

solarfreund 12. Jan 2009

... so in der Größe eines Iglu-Zeltes für die Campingtour. Ich habe mich auch über die...

LoL_Troll 12. Jan 2009

.... echt nice das teil greez

RaiseLee 12. Jan 2009

Mehr von dem Zeug. Daumen Hoch!


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /