Abo
  • IT-Karriere:

Windows 7 Beta: Microsoft hebt Downloadlimit auf

Betaversion steht mindestens bis 24. Januar 2009 zum Download bereit

Maximal 2,5 Millionen Downloads der Beta 1 von Windows 7 wollte Microsoft zulassen, doch das Limit gilt nicht mehr. Nachdem unter dem Ansturm zunächst die Server zusammenbrachen, hat Microsoft sich entschlossen, die Begrenzung vorübergehend aufzuheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows 7 Beta soll mindestens für zwei Wochen - bis zum 24. Januar 2009 - zum Download angeboten werden, teilte Microsoft mit. Auch wenn das bisher genannte Limit von 2,5 Millionen Downloads überschritten wird, soll die Beta bis zu diesen Zeitpunkt weiter heruntergeladen werden können.

Mit der Ankündigung, die Zahl der Downloads zu begrenzen, hatte Microsoft die Nachfrage nach der Beta von Windows 7 zusätzlich angeheizt und dafür gesorgt, dass unter dem Ansturm die Anmeldeserver zusammenbrachen. Der Download bei Microsoft setzt die Anmeldung mit einer Windows-Live-ID voraus. Zudem müssen sich Betatester registrieren und ihre E-Mail-Adresse validieren, um einen Produktkey zu erhalten. Mitunter führt der Prozess aber dazu, dass Nutzer gleich mehrere Produktkeys erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570

micb 31. Jan 2009

Von "selber testen" hälst du nscheinbar nicht ganz so viel, gell? So jemand wie dich kann...

antworter^ 15. Jan 2009

muharharhar... mein keller ist zwar schön aufgeräumt, aber ich bin doch eher selten...

Moritz 13. Jan 2009

Na du... Ich gebe dir mal zwei Links und schau sie Dir Bitte ganz genau an? Lese mal...

unformatiker 12. Jan 2009

Eben, Intuition kann Gewohnheit schlecht ablösen. Wenn du etwas von Windows kennst und...

ich auch 12. Jan 2009

OSX ist technisch gesehen weit hinter Vista. -Kein Hypervisor -Immer noch 32bit Kernel...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /