• IT-Karriere:
  • Services:

Canon-Projektor Xeed SX800 mit bis zu drei Ersatzlampen

Günstiger LCOS-Projektor mit SXGA+-Auflösung

Canon hat mit dem Xeed SX800 einen SXGA+-Projektor mit LCOS-Technik (Liquid Crystal On Silicon) für unter 2.400 Euro vorgestellt. Seine Auflösung liegt bei 1.400 x 1.050 Pixeln. Besonders spendabel ist Canon künftig bei Ersatzlampen. Im Garantiezeitraum von drei Jahren sind bis zu drei Ersatzlampen enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Xeed SX800 wird bis zu 3.000 ANSI-Lumen hell und erreicht ein Kontrastverhältnis von 900:1. Die Optik besteht aus einem 1,5fach-Zoomobjektiv und projiziert bei Abständen zwischen 1,2 und 9,1 m Bilddiagonalen zwischen 1 und 7,62 m.

Canon Xeed SX800
Canon Xeed SX800
Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. NOVENTI Health SE, Gefrees/Bayreuth, Oberhausen, Mannheim

Die Trapezkorrektur gleicht einen Versatz von bis zu 20 Grad in der Vertikalen aus. Diese Keystone-Korrektur arbeitet auf Knopfdruck automatisch und richtet das Bild symmetrisch aus.

Neben einem VGA-Eingang stehen DVI-I und HDMI (V1.3) zur Verfügung. Ein Monolautsprecher sorgt für den Klang. Der Projektor misst 332 x 121 x 340 mm und wiegt 5 kg. Im normalen Helligkeitsmodus wird er ungefähr 35 dB(A) laut, im lichtreduzierten Eco-Modus rund 31 dB(A).

Canon gewährt drei Jahre Garantie und gibt in dieser Zeit bis zu drei Ersatzlampen aus. Der Canon Xeed SX800 soll ab Februar 2009 erscheinen und rund 2.380 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,32€
  3. (-80%) 2,99€
  4. 29,99€

Tach 12. Jan 2009

Ich hab hier nen Mitsubishi HC4900 mit voller HD 1920x1080 und 19 dB rumfliegen. Hat mal...

c & c 12. Jan 2009

Erinnert mich an meine UMTS Karte. Beworben mit "bis zu 7,2MBit/s" Ein ehrlicher...

1000000000_Lamp... 12. Jan 2009

Zumindestens im privaten Bereich gibt es da ja bereits Lichterketten mit LEDs, was nicht...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /