Abo
  • Services:

Nvidia GTX-285 erreicht Teraflop-Grenze mit 55nm-Technik

Neues Single-GPU-Flaggschiff von Nvidia

Auf der CES 2009 stellt Nvidia den Nachfolger seiner GeForce GTX-280 vor: Die neue GTX-285 verfügt laut Hersteller über die leistungsstärkste Single-GPU und eignet sich besonders für Spiele. Unter anderem eine deutlich höhere Taktung soll ihr zu mehr Grafikpower verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,

GeForce GTX-285
GeForce GTX-285
Bislang trug der Nachfolger zur GeForce GTX-280 die etwas ominöse Bezeichnung "GT212" - jetzt ist der offizielle Name mitsamt den Spezifikationen bekannt: Die neue Grafikkarte von Nvidia heißt schlicht GeForce GTX-285 und unterscheidet sich vom Vorgänger vor allem durch die Fertigung in 55 statt in 65 Nanometern. Das bringt einige Vorteile, darunter einen niedrigeren Stromverbrauch mit nur noch 183 Watt und gesteigerte Taktraten.

Grafikkarte GeForce GTX-280 GeForce GTX-285
Stream-Einheiten 240 240
GPU-Takt 602 MHz 648 MHz
Shader-Takt 1.296 MHz 1.476 MHz
Speichertakt 1.107 MHz 1.242 MHz
Speicher 1 GByte GDDR3 1 GByte GDDR3
Stromversorgung 6-pin + 8-pin 2 x 6-pin
Leistungsaufnahme 236 Watt 183 Watt

Bei internen Messungen von Nvidia erreichte die GTX-285 erstmals die theoretische Rechenleistung von 1 Teraflops. Sie soll nicht nur flotte 3D-Grafik, sondern durch die integrierte CUDA-Technologie auch "Graphics Plus"-Features bieten, etwa GPU-beschleunigte Phys-X-Physikeffekte, HD-Video-Transcoding sowie schnellere Grafik- und Bildbearbeitungen unter Adobe CS 4. Nach aktuellem Stand ist die Karte ab 15. Januar 2009 für rund 370 Euro im Handel erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 23,99€
  3. 119,90€

___ 14. Jan 2009

quatsch! quatsch! quatsch! quatsch! is sogar wahr...

Flake 13. Jan 2009

moment .. das was es bei NVidia schon in der FX-Reihe gab Oo ... damals auch sehr gut...

Flake 13. Jan 2009

wird gegrillt ;)

Besserwisserboy 13. Jan 2009

*scnr* ACHTUNG! "bilden" kommt nicht(!), ich wiederhole: kommt nicht von "BILD"(-Zeitung)

Psy 12. Jan 2009

Mit der CPU die du drin hast (also E4500) lohnt der wechsel definitiv nicht, da limitiert...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /