Abo
  • Services:

Blu-ray-Player mit eingebauten Videotheken und Youtube

Neue Abspielgeräte von LG und ein Firmwareupdate für den BD300

LGs Blu-ray-Player für 2009 können auch über das Internet mit Filmen gefüttert werden. Dazu ist der Hersteller weitere Partnerschaften eingegangen - zu Netflix gesellen sich bei den neuen Geräten CinemaNow und Youtube.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Zugang zu Netflix ist US-amerikanischen Kunden bereits mit LGs BD300 möglich. Mittels eines zur CES 2009 veröffentlichten Firmwareupdates können künftig auch hochauflösende Leihvideos als Stream abgerufen werden. Die Netflix-Nutzung kostet eine monatliche Abonnementgebühr, abhängig vom Modell kann eine bestimmte oder unbegrenzte Anzahl von DVDs und Streams ohne weitere Kosten frei ausgeliehen beziehungsweise abgerufen werden.

Stellenmarkt
  1. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München

In einigen Monaten will LG noch zwei weitere "Network Blu-ray-Player" (BD370, BD390) und drei mit netzwerkfähigen Blu-ray-Playern bestückte Heimkinosysteme (LHB954, LHB977, LHB979) mit der NetCast-Funktion auf den Markt bringen. Diese gewähren dann neben Netflix auch Zugang zu dessen pro Film abrechnenden Konkurrenten CinemaNow sowie der Videocommunity Youtube.

Damit könnten US-Kunden dann auf rund 14.000 Filme und Serienfolgen großer Filmstudios und Fernsehstudios zugreifen, sowie auf rund 250 unabhängige Filme sowie Musikvideos. Die vielen kostenlos von Youtube abrufbaren Videos sind dabei noch nicht eingerechnet. LG hat weitere Partnerschaften in Aussicht gestellt.

LGs neue Standalone-Player und Heimkinosysteme können über das Internet auch auf Online-Bonusmaterial (BD Live) von Blu-ray-Filmen zugreifen und Bild-in-Bild-Extras (Bonusview) darstellen. Während der LG BD370 dazu mit Ethernet aufwartet und der nötige Speicher über USB bereitgestellt werden muss, wartet der teurere BD390 zusätzlich mit WLAN und internem 1-GByte-Flash-Speicher auf.

Sowohl BD370 als auch BD390 integrierten 1080p-Upscaling für DVDs und verstehen sich bei den Tonspuren auf Dolby TrueHD sowie DTS-HD. Der BD390 kann 7.1-Kanal-Raumklang allerdings auch analog ausgeben - dem BD370 fehlen dazu die Schnittstellen. Der BD370 soll im zweiten Quartal 2009 ausgeliefert werden, der BD390 im dritten Quartal folgen.

Seine neuen 5.1-Kanal-Heimkinosysteme mit Blu-ray und iPod-Steckplatz will LG ebenfalls im Laufe des zweiten Quartals 2009 ausliefern. Sie unterscheiden sich in der Anzahl der HDMI-Schnittstellen und in den beiliegenden Lautsprecherdesigns. An den BD370 kann nur eine HDMI-Quelle angeschlossen werden, an den BD390 zwei. Beim LHB977 werden die beiden hinteren Boxen drahtlos angebunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)
  4. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)

haha 10. Jan 2009

koennte daran liegen das any dvd egal in welcher version illegal ist in deutschland!^^ es...

keine ideeen 09. Jan 2009

mächtig wind für ein nur vorübergehend bestehendes Format machen. DVD is good enough!

Rob Roy 09. Jan 2009

die senderseitige Komprimierung fällt im Gegensatz zu HD-Streams aus dem Netz im Moment...

herberGörgens 09. Jan 2009

wird sich die BluRay nicht am Markt halten können. (Dann müsste sie auch BrownRay heißen...

Torrentfan 09. Jan 2009

Ist doch schon alles da. www.torrentscan.com Wunderbar sauber zurechtgemachte "xvid...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /