Windows 7: Beta steht zum Download bereit (Update 2)

Download nach Startschwierigkeiten freigeschaltet

Nach erheblichen Startschwierigkeiten steht die öffentliche Beta von Windows 7 Ultimate nun zum Download bereit. Die Zahl der Downloads ist allerdings auf 2,5 Millionen beschränkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows 7
Windows 7
Erst zwang der Ansturm die Server in die Knie, aber nun steht die Betaversion von Windows 7 in der Ultimate-Ausführung für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme zum Download zur Verfügung. Sie umfasst alle Funktionen des Betriebssystems, zum Marktstart ist aber, wie auch bei Windows Vista, mit mehreren Ausführungen zu rechnen, die dann im Vergleich zur Ultimate-Version im Funktionsumfang eingeschränkt sein werden. Wie die Aufteilung der Windows-7-Editionen aussehen wird und welche Funktionen darin jeweils enthalten sein werden, ist noch nicht bekannt.

 

Stellenmarkt
  1. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
  2. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Windows 7
Windows 7
Aufsetzend auf Windows Vista bringt Windows 7 eine Reihe von Verbesserungen wie etwa eine überarbeitete Taskleiste, eine verbesserte Hardwareverwaltung, optimierte Netzwerkfunktionen sowie eine bessere Bedienung. Windows 7 wird den Internet Explorer 8 enthalten, kann generell über Multitouch-Touchscreens bedient werden und unterstützt zahlreiche Hardwaresensoren direkt. Einen detaillierten Bericht über die Neuerungen von Windows 7 bietet der Artikel "Windows 7 wird das bessere Windows Vista" vom 2. Januar 2009.

 

Die Beta von Windows 7 bietet Microsoft ausschließlich als Download an, einen Versand von Datenträgern gibt es nicht. Die ISO-Images müssen vor der Installation auf DVD gebrannt werden, um das Betriebssystem davon zu installieren. Die 32-Bit-Version des Betriebssystems ist 2,5 GByte groß und die 64-Bit-Ausführung kommt auf eine Größe von 3,2 GByte.

Windows 7
Windows 7
Nach der Installation der Beta von Windows 7 sollte zunächst der MP3-Patch installiert werden, der unter anderem einen Fehler bei der Wiedergabe von MP3-Dateien korrigiert. Dieser Fehler beschädigt MP3-Dateien bei der Wiedergabe mit dem Windows Media Player. Die Betaversion kann maximal bis zum 1. August 2009 verwendet werden, nach diesem Datum startet das Betriebssystem nicht mehr.

Die Beta von Windows 7 Ultimate kann über microsoft.com/germany/windows/windows-7 herunter geladen werden. Die fertige Version von Windows 7 wird für Anfang 2010 erwartet.

Nachtrag vom 9. Januar 2009, 23:00 Uhr:
Am Freitag Abend dann hat die Download-Links wieder von der deutschen Windows-7-Webseite entfernt, auf der US-Seite wurde die Beta-Version gar nicht erst verlinkt. Nun heißt es im Blog des Windows-Teams, die Infrastruktur solle erst erweitert werden, bevor die Beta offiziell zum Download angeboten werde. Allerdings leidet auch das Blog unter einem großen Besucherandrang und ist sehr langsam, wenn überhaupt erreichbar. Es darf wohl davon ausgegangen werden, dass die Ankündigung, die Zahl der Downloads zu beschränken, den Ansturm auf die Windows 7 Beta zusätzlich angeheizt hat. Wann die Beta von Windows 7 für alle zum Download bereit steht ist derzeit nicht bekannt.

Nachtrag vom 10. Januar 2009, 21:20 Uhr:
Mittlerweile hat Microsoft den Download wieder freigeschaltet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Toussaint Michel 01. Apr 2009

fdgfgbvxb bvxbv

Valeria 02. Feb 2009

Very useful and informative article! Thanks the author!

JackAv 17. Jan 2009

Ja genau das gleiche will ich auch

fragender 16. Jan 2009

Weiß evtl. jemand, vom wem dieser Sound ist in dem "Video: Windows 7 - CES-Impressionen...

hugo the great 15. Jan 2009

kannst du mir nen link geben??? thx


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /