Abo
  • Services:

City of Heroes jetzt auch für Superhelden am Mac

PC- und Mac-Spieler treten ab sofort gemeinsam auf Server an

Die Auswahl für Onlinerollenspieler am Mac ist größer geworden: Jetzt steht auch von City of Heroes eine Version für Apple-Rechner zur Verfügung. Das feiert der Hersteller mit einem schrägen Trailer, der dezent an eine ältere Mac-Werbekampange erinnert.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort ist auch eine Mac-Version des bislang nur für PCs erhältlichen Clients von City of Heroes erhältlich. Damit können Spieler auch mit Apple-Rechnern in die virtuelle Superheldenwelt des Onlinerollenspiels eintauchen - PC- und Mac-Heroen treten gemeinsam auf den gleichen Servern an.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Siltronic AG, Burghausen

Die Mac-Fassung hat das Entwicklerhaus Transgaming entwickelt, sie ist ausschließlich als Download im Onlineshop des Publishers NC Soft erhältlich. Der Preis liegt bei rund 15 Euro, dafür gibt es neben dem Client auch 30 Tage Spielzeit sowie ein paar exklusive Ingame-Gegenstände; die monatlichen Kosten nach Ablauf des Probemonats betragen rund 13 Euro.

 

Das vom Entwicklerteam Cryptic Studios veröffentliche City of Heroes erschien 2004 und ist in einer leicht ironisch eingefärbten Superhelden-Welt angesiedelt. Spieler treten als gute oder böse Figur auf, der sie ganz nach Bedarf Superkräfte und -fähigkeiten verpassen. In speziellen PvP-Zonen prallen dann Helden und Schurken im Kampf um die Macht aufeinander.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)

Schwanzus Longus 09. Jan 2009

Hab mir gerade das neue 17 Zöllerchen (vor)bestellt. Kanns kaum erwarten, darauf auch mal...

Senior Sanchez 09. Jan 2009

...hmm, da war doch was, aber was nur? Transgaming - entwickeln - Transgaming...

DER GORF 09. Jan 2009

Ich frage mich trotzdem woher dieser Mythos kommt, das Apple Systeme generell besser zum...

oni 09. Jan 2009

Nicht immer "Äpfel mit Birnen vergleichen", also: "Der iMac hat alte Kamellen verbaut...

Nyx 09. Jan 2009

Sehr lustig.


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /