Abo
  • IT-Karriere:

Frostfeste Kameras für die Jackentasche

Olympus µ Tough-8000 und µ Tough-6000 halten viel aus

Olympus hat zwei neue Modelle seiner wetterfesten Serie µ Tough vorgestellt. Die Kompaktkameras sind stoßfest und frostsicher. Sie überstehen Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe, tauchen zehn Meter und können mit bis zu 100 kg belastet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus µ Tough-8000/6000
Olympus µ Tough-8000/6000
Sowohl die 12-Megapixel-Kamera µ Tough-8000 als auch die mit 10 Megapixeln ausgestattete µ Tough-6000 verfügen über ein 3,6fach-Weitwinkel-Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 102 mm (Kleinbild). Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,5 und F5,1. Der CCD-Sensor ist jeweils 1/2,33 Zoll groß und deckt eine Lichtempfindlichkeit von ISO 80 bis 1.600 ab.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Durch eine mechanische Bildstabilisierung und hohe ISO-Werte soll es zu wenig verwackelten Fotos kommen. Der Sensor ist dazu beweglich aufgehängt und gleicht das Zittern der Kamera aus. Auf der Rückseite der Kameras ist ein 2,7 Zoll großes Display eingebaut. Die Bedienung der Kameras zum Beispiel mit Handschuhen soll durch Antippen des Gehäuses erleichtert werden.

Die µ Tough-8000 ist bis 10 m wasserdicht und stoßfest bis zu einer Höhe von 2 m. Sie übersteht frostige Temperaturen bis -10 °C und Belastungen von bis zu 100 kg. Die µ Tough-6000 verträgt weniger. Sie ist zwar auch frostsicher, aber nur bis 3 m Tiefe wasserdicht und übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,5 m.

Alle Modelle sind mit Gesichtserkennung ausgestattet, Porträts werden in der Kamera automatisch optimiert. Mit der Schattenaufhellung werden dunkle Bildbereiche besser belichtet wiedergegeben. Der "Smile Shot-Modus" soll sogar lachende Gesichter erkennen und genau in diesem Moment auslösen. Rote Augen lassen sich ebenfalls nachträglich direkt in der Kamera korrigieren. Der "Beauty Modus" entfernt Pickel und Hautflecken von den Fotos und soll für schönere Porträts sorgen.

Olympus µ Tough-8000/6000
Olympus µ Tough-8000/6000
Die Olympus µ Tough-8000 und die µ Tough-6000 sollen ab Mitte Februar 2009 erhältlich sein. Beide Kameras nehmen Videoaufnahmen mit Ton mit 640 x 480 Pixeln auf und speichern auf xD-Picture Card und microSD Card. Die Tough 8000 soll rund 400 Euro kosten, für die Tough 6000 sind rund 320 Euro fällig.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

filip 09. Jan 2009

nachdem mir meine letzte digicam in den weißen strand von kuba gefallen ist und seit dem...

Zoodirektor 09. Jan 2009

Haben die iPhone-Affen auch schon mal ihr Spielzeug vom Baum fallen lassen? Oder...

lalala 09. Jan 2009

Mein Gott war der LOW

lalala 09. Jan 2009

Man könnte es als Fisch-Ersatz mit Hasen probieren. Musste halt nur doppelt so viele...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /