Abo
  • Services:
Anzeige

Frostfeste Kameras für die Jackentasche

Olympus µ Tough-8000 und µ Tough-6000 halten viel aus

Olympus hat zwei neue Modelle seiner wetterfesten Serie µ Tough vorgestellt. Die Kompaktkameras sind stoßfest und frostsicher. Sie überstehen Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe, tauchen zehn Meter und können mit bis zu 100 kg belastet werden.

Olympus µ Tough-8000/6000
Olympus µ Tough-8000/6000
Sowohl die 12-Megapixel-Kamera µ Tough-8000 als auch die mit 10 Megapixeln ausgestattete µ Tough-6000 verfügen über ein 3,6fach-Weitwinkel-Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 102 mm (Kleinbild). Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,5 und F5,1. Der CCD-Sensor ist jeweils 1/2,33 Zoll groß und deckt eine Lichtempfindlichkeit von ISO 80 bis 1.600 ab.

Anzeige

Durch eine mechanische Bildstabilisierung und hohe ISO-Werte soll es zu wenig verwackelten Fotos kommen. Der Sensor ist dazu beweglich aufgehängt und gleicht das Zittern der Kamera aus. Auf der Rückseite der Kameras ist ein 2,7 Zoll großes Display eingebaut. Die Bedienung der Kameras zum Beispiel mit Handschuhen soll durch Antippen des Gehäuses erleichtert werden.

Die µ Tough-8000 ist bis 10 m wasserdicht und stoßfest bis zu einer Höhe von 2 m. Sie übersteht frostige Temperaturen bis -10 °C und Belastungen von bis zu 100 kg. Die µ Tough-6000 verträgt weniger. Sie ist zwar auch frostsicher, aber nur bis 3 m Tiefe wasserdicht und übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,5 m.

Alle Modelle sind mit Gesichtserkennung ausgestattet, Porträts werden in der Kamera automatisch optimiert. Mit der Schattenaufhellung werden dunkle Bildbereiche besser belichtet wiedergegeben. Der "Smile Shot-Modus" soll sogar lachende Gesichter erkennen und genau in diesem Moment auslösen. Rote Augen lassen sich ebenfalls nachträglich direkt in der Kamera korrigieren. Der "Beauty Modus" entfernt Pickel und Hautflecken von den Fotos und soll für schönere Porträts sorgen.

Olympus µ Tough-8000/6000
Olympus µ Tough-8000/6000
Die Olympus µ Tough-8000 und die µ Tough-6000 sollen ab Mitte Februar 2009 erhältlich sein. Beide Kameras nehmen Videoaufnahmen mit Ton mit 640 x 480 Pixeln auf und speichern auf xD-Picture Card und microSD Card. Die Tough 8000 soll rund 400 Euro kosten, für die Tough 6000 sind rund 320 Euro fällig.


eye home zur Startseite
filip 09. Jan 2009

nachdem mir meine letzte digicam in den weißen strand von kuba gefallen ist und seit dem...

Zoodirektor 09. Jan 2009

Haben die iPhone-Affen auch schon mal ihr Spielzeug vom Baum fallen lassen? Oder...

lalala 09. Jan 2009

Mein Gott war der LOW

lalala 09. Jan 2009

Man könnte es als Fisch-Ersatz mit Hasen probieren. Musste halt nur doppelt so viele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. über Hays AG, Stuttgart
  3. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel