Abo
  • Services:

Der erste Blu-ray-Player für unterwegs

Panasonic stellt DMP-B15 vor

Hochauflösende Blu-ray-Filme lassen sich bald auch unterwegs - ohne Notebook - auf einem neuen Abspielgerät von Panasonic anschauen. Allerdings beherrscht das im DMP-B15 verbaute Breitbild-LCD selbst keine echte HD-Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic DMP-BD15
Panasonic DMP-BD15
Der auf der CES 2009 vorgestellte DMP-B15 kann auf seinem 8,9-Zoll-LCD immerhin 1.024 x 600 Bildpunkte (WSVGA) darstellen. Die volle Blu-ray-Auflösung von 1080p kann das Gerät über HDMI ausgeben und somit zu Hause oder am Hotelfernseher als normaler Blu-ray-Player genutzt werden. Von einem SD-Card-Steckplatz können JPEG-Fotos und AVCHD-Videos abgespielt werden.

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Einsatzorte
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Unterwegs soll der Akku des portablen Blu-ray-Abspielers rund 3 Stunden durchhalten, was in der Regel für einen Kinofilm und dessen Bonusmaterial reichen dürfte. Für den Einsatz im Auto bietet der Hersteller eine separat verkaufte Haltevorrichtung für die Nackenstütze an.

Technisch soll der DMP-B15 Panasonics herkömmlichen Blu-ray-Playern entsprechen, er basiert zum Beispiel auf dem Chroma Processor Plus von Panasonic Hollywood Laboratory (PHL). Das lässt bei der DVD-Wiedergabe auf gewohnt hochwertiges Scaling hoffen.
Außerdem verspricht Panasonic neben der Wiedergabe von Bild-in-Bild-Extras von Blu-ray-Filmen auch eine BD-Live-Unterstützung (Profil 2.0). Eine Ethernet-Schnittstelle wird zwar nicht konkret erwähnt, sie dürfte aber vorhanden sein - auch da mit dem Gerät mittels Panasonics Spezialbrowser VIERA Cast über das Internet einige Onlinedienste genutzt werden können. Darunter auch Amazon Video-on-Demand, die Videocommunity Youtube, Googles Onlinefotoalbum Picasa Web Album, Bloomberg-Nachrichten und Wetterinformationen. Diese Funktion sollen künftig alle Blu-ray-Player von Panasonic besitzen.

Ab wann und für welchen Preis der DMP-B15 auch in Europa erhältlich sein wird, kündigte Panasonic nicht an. Das Unternehmen brüstet sich stattdessen damit, vor ein paar Jahren schon den ersten tragbaren DVD-Player auf den Markt gebracht zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. 449€
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Alfabed 09. Jan 2009

Boahahahaha....selten so gelacht ! Was soll das Mini-Ding, bohahahha.... Baut doch lieber...

Raubritter 09. Jan 2009

Vorsicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! DRM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Hinter Dir!!! ARGHHH!!!!!!!!!!

Fridolf 09. Jan 2009

Klugscheisser ;)

fabsn 09. Jan 2009

Komm in die USA. War vorn paar tagen in itasca direkt bei chicago im hyatt place hotel...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /