• IT-Karriere:
  • Services:

Japanischer Markt für Computerspiele schrumpft um 15 Prozent

Nintendo DS mit über 4 Millionen Einheiten meistverkaufte Hardware

Keine neuen Konsolen gleich kein Wachstum - im Gegenteil, der japanische Markt für Computerspiele ist 2008 um rund 15 Prozent geschrumpft. Außerdem liegen nun Zahlen vor, wie sich Wii, PS3 und Xbox 360 im Land der Videokonsolen jeweils geschlagen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Erhebungen des Tokioter Fachverlags Enterbrain - bei dem unter anderem das Branchenblatt Famitsu erscheint - ist der japanische Markt für Computerspiele 2008 um 15,3 Prozent auf nun 582.6 Milliarden Yen (4,7 Milliarden Euro) geschrumpft. Es ist das erste Mal seit vier Jahren, dass die Umsätze mit Soft- und Hardware im Land der Vielspieler Japan zurückgegangen sind.

Stellenmarkt
  1. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning
  2. SIZ GmbH, Bonn

Ursache ist laut einem Artikel auf Gamesindustry.biz vor allem, dass in den Vorjahren mit der Wii und der Playstation 3 neue Konsolen auf den Markt gekommen sind; 2008 erschien in Japan lediglich das Handheld Nintendo DSi neu. Der Umsatzrückgang bei Spielen liegt bei 7,9 Prozent - auch hier gab es weniger veröffentlichte Triple-A-Titel als sonst.

Bestverkaufte Hardware 2008 ist der Nintendo DS mit 4,03 Millionen Einheiten, auf Platz 2 liegt die Playstation Portable mit 3,54 Millionen Stück. Darauf folgen laut Enterbrain die Nintendo Wii mit 2,91 Millionen, die Playstation 3 mit 991.000 und die Xbox 360 mit 318.000 Einheiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  4. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)

aaaaaaaaa 12. Jan 2009

auch wenn es alt ist... wer ist ihr nichtmal in der lage zu schnallen, dass der link von...

laberrababer 09. Jan 2009

"..von denen bislang keines überzeugen konnte..." u. die andere grütze auch - sag mal...

meph_13 09. Jan 2009

Roboter müssen gewartet, programmiert, geputzt, ausgetauscht und konzipiert werden.

Kon Sole 08. Jan 2009

Es lebe der PC!

aloha 08. Jan 2009

in der überschrift steht computerspiele, im beitrag gibt es dann aber nur zahlen zu...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /