Abo
  • Services:

Japanischer Markt für Computerspiele schrumpft um 15 Prozent

Nintendo DS mit über 4 Millionen Einheiten meistverkaufte Hardware

Keine neuen Konsolen gleich kein Wachstum - im Gegenteil, der japanische Markt für Computerspiele ist 2008 um rund 15 Prozent geschrumpft. Außerdem liegen nun Zahlen vor, wie sich Wii, PS3 und Xbox 360 im Land der Videokonsolen jeweils geschlagen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Erhebungen des Tokioter Fachverlags Enterbrain - bei dem unter anderem das Branchenblatt Famitsu erscheint - ist der japanische Markt für Computerspiele 2008 um 15,3 Prozent auf nun 582.6 Milliarden Yen (4,7 Milliarden Euro) geschrumpft. Es ist das erste Mal seit vier Jahren, dass die Umsätze mit Soft- und Hardware im Land der Vielspieler Japan zurückgegangen sind.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Ursache ist laut einem Artikel auf Gamesindustry.biz vor allem, dass in den Vorjahren mit der Wii und der Playstation 3 neue Konsolen auf den Markt gekommen sind; 2008 erschien in Japan lediglich das Handheld Nintendo DSi neu. Der Umsatzrückgang bei Spielen liegt bei 7,9 Prozent - auch hier gab es weniger veröffentlichte Triple-A-Titel als sonst.

Bestverkaufte Hardware 2008 ist der Nintendo DS mit 4,03 Millionen Einheiten, auf Platz 2 liegt die Playstation Portable mit 3,54 Millionen Stück. Darauf folgen laut Enterbrain die Nintendo Wii mit 2,91 Millionen, die Playstation 3 mit 991.000 und die Xbox 360 mit 318.000 Einheiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

aaaaaaaaa 12. Jan 2009

auch wenn es alt ist... wer ist ihr nichtmal in der lage zu schnallen, dass der link von...

laberrababer 09. Jan 2009

"..von denen bislang keines überzeugen konnte..." u. die andere grütze auch - sag mal...

meph_13 09. Jan 2009

Roboter müssen gewartet, programmiert, geputzt, ausgetauscht und konzipiert werden.

Kon Sole 08. Jan 2009

Es lebe der PC!

aloha 08. Jan 2009

in der überschrift steht computerspiele, im beitrag gibt es dann aber nur zahlen zu...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /