Abo
  • Services:
Anzeige

Dell schließt eine Fabrik in Europa

Abbau von 1.900 Arbeitsplätze im irischen Limerick

Der US-Konzern Dell baut 1.900 Arbeitsplätze ab und verlagert seine Computerfertigung aus dem irischen Limerick nach Polen. Die Fertigung wird in Lodz von Dell-Beschäftigten und Auftragsherstellern übernommen, nennenswerte Neueinstellungen sind dort nicht geplant.

Der US-Konzern Dell streicht in Irland 1.900 Stellen und verlagert die Fertigung nach Polen. Die Arbeitsplätze fallen in der Fabrik im westirischen Limerick weg, wo 3.000 Menschen beschäftigt seien, teilte der weltweit zweitgrößte Computerhersteller mit. Eine polnische Dell-Fabrik sowie externe Vertragspartner sollen die Herstellung von Computersystemen für den Markt in Europa, im Nahen Osten und in Afrika übernehmen. Der Stellenabbau in Irland sei Bestandteil eines im Jahr 2008 angekündigten Programms, über das Dell bis 2011 drei Milliarden US-Dollar einsparen will.

Anzeige

Größere Neueinstellungen sind von Dell in Polen aber nicht geplant. "Um zusätzliche Produktionsvolumen zu erhalten, geht Dell davon aus, dass im Laufe der Zeit einige zusätzliche Mitarbeiter in Lodz gebraucht werden. Allerdings gibt es keinen sofortigen Bedarf", sagte Dell-Konzernsprecher David Frink Golem.de. Am 5. September 2008 hatte die US-Wirtschaftszeitung Wall Street Journal berichtet, dass Dell komplett aus der eigenen Fertigung aussteigen und seine bestehenden Werke an Vertragshersteller verkaufen wolle.

Dell erklärte heute, dass der Stellenabbau in den kommenden zwölf Monaten erfolgen soll, ab April 2009 sollen die ersten Gekündigten die Fabrik verlassen. Die in Limerick Beschäftigten erwirtschaften mindestens 5,5 Prozent aller irischen Exporte und 2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Experten rechnen mit dem Wegfall weiterer 10.000 Arbeitsplätze bei Zulieferern auf der grünen Insel.

"Das ist eine schwierige Entscheidung, aber das Richtige für Dell, um noch wettbewerbsfähiger zu werden", so Sean Corkery, Vice President Operations bei Dell. Betroffene Arbeitnehmer erhielten eine Abfindung. John Gilligan, der Bürgermeister von Limerick, bezeichnete die Ankündigung als "verheerend".


eye home zur Startseite
yogi 10. Jan 2009

http://forum.notebookreview.com/showthread.php?t=304528 Post #397 "I just received this...

jomik 10. Jan 2009

Dell wird so lange in Polen bleiben, so lange auch die Löhne dort auf diesen Niveau...

Tantalus 09. Jan 2009

Dann aber aufpassen, dass der Brummi nicht plötzlich ohne Admin davonrollt... ;-) Gru...

NbodzZ 09. Jan 2009

siehe Topic

Lötzinn 09. Jan 2009

Sorry aber Firmen dieser Größenordung gehen nicht zu einer DHL-Agentur, kaufen sich ein...


Das dicke En.de? / 08. Jan 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  2. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    mekkv2 | 16:41

  2. Finde ich gut...

    hungkubwa | 16:40

  3. Re: Tolle Mediatheken

    lottikarotti | 16:37

  4. Re: Gute Shell

    Tuxgamer12 | 16:36

  5. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    teenriot* | 16:32


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel