• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus bietet das Klonen des Telefonbuchs beim Handykauf

Gerät überträgt Adressdaten von einem Mobiltelefon aufs andere

In einigen E-Plus-Shops bietet der Mobilfunknetzbetreiber einen Datentransferdienst an. Käufer eines neuen Mobiltelefons können ihre Telefonbuchdaten von einem alten Handy auf das neue Gerät übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cellebrite UME-36 Pro
Cellebrite UME-36 Pro
Für den Datentransfer nutzt E-Plus den Universal Memory Exchanger UME 36 Pro, der vom israelischen Hersteller Cellebrite speziell für die Übertragung von Handydaten entwickelt wurde. Damit lassen sich prinzipiell alle wichtigen Handydaten zwischen unterschiedlichen Mobiltelefonen austauschen. Dazu zählen neben Bildern, Videos und SMS auch Klingeltöne. Der von E-Plus angebotene Dienst umfasst allerdings nur den Telefonbuchtransfer.

Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Die Datenübertragung vom Handy zum UME 36 Pro und zurück erfolgt wahlweise über Kabel, Bluetooth oder Infrarot. Dabei verspricht der Hersteller, dass alle wichtigen Mobiltelefone unterstützt werden. Bei dem Datentransfer werden keine Daten im UME 36 Pro gespeichert, so dass sich Anwender keine Sorgen machen müssen, dass ihre vertraulichen Daten von anderen eingesehen werden können.

"Wer ein neues Handy erwerben möchte, sieht die Datenübermittlung oft als lästiges und zeitraubendes Hemmnis", meint Gerhard Gillen, Geschäftsführer der E-Plus Shop GmbH. "Für uns ist es daher wichtig, Kunden mit diesem Dienst eine schnelle und einfache Unterstützung zu bieten. Denn dadurch stellen wir sicher, dass unsere Kunden ihr neues Handy sofort und vor allem wie gewohnt nutzen können."

Über 100 E-Plus-Shops in Deutschland besitzen den UME 36 Pro. Den Einsatz einer Datenübermittlung lässt sich E-Plus mit 5,99 Euro bezahlen. Nach Aussage von E-Plus bietet kein anderer Mobilfunknetzbetreiber einen solchen Dienst in Deutschland an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 304€ (Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

dfhdshf 09. Jan 2009

Is doch Unsinn dass das was kostet. Für mich als E+ Kunden war das kostenlos. Nur...

JamesBond 08. Jan 2009

ich hätte für dich folgenden vorschlag für eine vorgehensweise hier im forum: lesen...

nop+ 08. Jan 2009

Outlook hab ich nicht. Sonst noch kluge Tipps. Einen wirklich tollen Weg gibt es wohl...

iPhoneVerwender 08. Jan 2009

Dieser Blödsinn ist absolut unnötig, wenn man ein gutes und richtiges iPhone verwendet...

hulahoop 08. Jan 2009

kT


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /