Abo
  • Services:

Uprising für C&C: Alarmstufe Rot 3 als Downloaderweiterung

Add-on für Alarmstufe 3 mit vier neuen Kampagnen und Videosequenzen

Die Teslaspulen brummen weiter! EA hat offiziell Uprising angekündigt, seine Erweiterung für die PC-Version von Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3. Sie bietet neben weiteren Missionen auch zusätzliches Filmmaterial - und erscheint als Download.

Artikel veröffentlicht am ,

Uprising: Das erste Bild aus der Erweiterung für Alarmstufe Rot 3
Uprising: Das erste Bild aus der Erweiterung für Alarmstufe Rot 3
Im März 2009 will Electronic Arts für sein Echtzeitstrategiespiel C&C: Alarmstufe Rot 3 die Erweiterung Uprising veröffentlichen. Das Add-on soll die Handlung des Hauptprogramms nahtlos in vier Minikampagnen weiterführen: eine für jede der drei Fraktionen Alliierte, Sowjets und Reich der aufgehenden Sonne, plus eine weitere mit den Anfängen der Japanerin Yuriko im Mittelpunkt. Auch die gewohnt schrägen HD-Videosequenzen soll Uprising fortsetzen - wie viel Filmmaterial enthalten sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Immerhin sollen die Schönheiten Gemma Atkinson und Ivana Milicevic wieder ihre Rollen als alliierte und sowjetische Befehlshaberinnen spielen.

 

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Uprising soll außerdem einen neuen Spielmodus namens Commander's Challenge enthalten, in dem der Spieler in 50 Scharmützeln nacheinander gegen neun computergesteuerte Gegner mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden antritt.

C&C: Alarmstufe Rot 3
C&C: Alarmstufe Rot 3
Laut EA erscheint die Erweiterung als selbstständig lauffähiges Programm - und zwar als Download zu einem noch nicht genannten Preis. Ob trotzdem eine Box-Version in den Handel kommt, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Bluntman 15. Mär 2009

Wie bitte schön habt ihr es geschafft RA 3 Uprising über Hamachi zu spielen?

blah 09. Jan 2009

Zerg... ?? WTF... ich glaub du hast das Spiel verwechselt

Derbanker 09. Jan 2009

Giropay ist doch nichts anderes als eine online überwesung per lastschrift.

meph_13 09. Jan 2009

Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text...

H4ndy 08. Jan 2009

Dann schau lieber nicht "Mein Frau, die Spartaner und ich", sonst könnte es dir den Rest...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /