Abo
  • IT-Karriere:

Uprising für C&C: Alarmstufe Rot 3 als Downloaderweiterung

Add-on für Alarmstufe 3 mit vier neuen Kampagnen und Videosequenzen

Die Teslaspulen brummen weiter! EA hat offiziell Uprising angekündigt, seine Erweiterung für die PC-Version von Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3. Sie bietet neben weiteren Missionen auch zusätzliches Filmmaterial - und erscheint als Download.

Artikel veröffentlicht am ,

Uprising: Das erste Bild aus der Erweiterung für Alarmstufe Rot 3
Uprising: Das erste Bild aus der Erweiterung für Alarmstufe Rot 3
Im März 2009 will Electronic Arts für sein Echtzeitstrategiespiel C&C: Alarmstufe Rot 3 die Erweiterung Uprising veröffentlichen. Das Add-on soll die Handlung des Hauptprogramms nahtlos in vier Minikampagnen weiterführen: eine für jede der drei Fraktionen Alliierte, Sowjets und Reich der aufgehenden Sonne, plus eine weitere mit den Anfängen der Japanerin Yuriko im Mittelpunkt. Auch die gewohnt schrägen HD-Videosequenzen soll Uprising fortsetzen - wie viel Filmmaterial enthalten sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Immerhin sollen die Schönheiten Gemma Atkinson und Ivana Milicevic wieder ihre Rollen als alliierte und sowjetische Befehlshaberinnen spielen.

 

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. Hays AG, südliches Bayern

Uprising soll außerdem einen neuen Spielmodus namens Commander's Challenge enthalten, in dem der Spieler in 50 Scharmützeln nacheinander gegen neun computergesteuerte Gegner mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden antritt.

C&C: Alarmstufe Rot 3
C&C: Alarmstufe Rot 3
Laut EA erscheint die Erweiterung als selbstständig lauffähiges Programm - und zwar als Download zu einem noch nicht genannten Preis. Ob trotzdem eine Box-Version in den Handel kommt, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 239,00€
  3. 529,00€
  4. 349,00€

Bluntman 15. Mär 2009

Wie bitte schön habt ihr es geschafft RA 3 Uprising über Hamachi zu spielen?

blah 09. Jan 2009

Zerg... ?? WTF... ich glaub du hast das Spiel verwechselt

Derbanker 09. Jan 2009

Giropay ist doch nichts anderes als eine online überwesung per lastschrift.

meph_13 09. Jan 2009

Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text.Kein Text...

H4ndy 08. Jan 2009

Dann schau lieber nicht "Mein Frau, die Spartaner und ich", sonst könnte es dir den Rest...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

    •  /