Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung hängt Blu-ray an die Wand (Update)

Player BD-P4600, BD-P3600 und Blu-ray-Heimkinosysteme auf der CES

Gleich mehrere neue Blu-ray-Player stellt Samsung auf der CES 2009 vor, darunter den BD-P4600 für die Wandmontage. Alle CES-Neulinge können auf BD-Live-Inhalte zugreifen, auf Wunsch auch über WLAN.

Blu-ray-Player BD-P4600 für die Wandmontage
Blu-ray-Player BD-P4600 für die Wandmontage
Der BD-P4600 ist laut Samsung der erste Blu-ray-Player für die Wandmontage. Er ist nur 1,5 cm dünn und soll im Wohnzimmer Platz sparen helfen. Ist eine Wandmontage nicht möglich, kann er über einen integrierten Fuß in einem Winkel von 25 Grad auch auf einen Tisch gestellt werden.

Anzeige
 

Ebenfalls neu ist Samsungs flacher BD-P3600, ein für die herkömmliche Aufstellung gedachter Blu-ray-Player, der mehr leisten soll als seine am Markt befindlichen Geschwister BD-P2500 und BD-P1500.

Blu-ray-Player BD-P3600
Blu-ray-Player BD-P3600
Sowohl BD-P4600 als auch BD-P3600 unterstützen die Profile 1.1 (Bonus View) und 2.0 (BD Live) für Bild-in-Bild-Darstellung und den Abruf von Onlineextras über das Internet. Beide Geräte verfügen dazu über 1 GByte internen Flash-Speicher und eine Ethernet-Schnittstelle, können aber auch über USB mit einem separat angebotenen WLAN-Stick (802.11b/g/n) per Funk ins Heimnetz eingebunden werden. Die USB-2.0-Anschlüsse lassen sich auch zur Speichererweiterung nutzen.

Samsung verspricht eine verkürzte Ladezeit, die bisherigen Blu-ray-Player des Herstellers gelten als vergleichsweise langsam. Mit Zahlen wurde das Versprechen noch nicht unterlegt, angegeben wird nur ein schneller Blu-ray-Auswurfvorgang innerhalb einer Sekunde. Wichtiger wäre jedoch die Zeit vom Einschalten bis zum Start der Wiedergabe.

Blu-ray-Heimkinoanlage HT-BD7200
Blu-ray-Heimkinoanlage HT-BD7200
Auf hochwertiges DVD-Upscaling, CD-, JPEG- und DivX-Wiedergabe muss bei beiden Geräten laut Ankündigung nicht verzichtet werden. Firmwareupdates sind über Ethernet, WLAN, USB-Datenträger oder das optische Laufwerk von CD, DVD oder BD möglich.

Die Bild- und Tonausgabe erfolgt über HDMI 1.3, der BD-P3600 verfügt zusätzlich über analoge 7.1-Kanal-Ausgänge. Alle üblichen Blu-ray-Tonformate werden unterstützt, darunter Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und dts-HD HR/MA.

Auf der CES zeigt Samsung auch neue Heimkinoanlagen mit integrierten Blu-ray-Playern. Darunter das in einer Lautsprecherleiste sitzende HT-BD8200, das 2.1-Kanal-System HT-BD7200 und das 5.1-Kanal-System HT-BD1250.

Blu-ray-Heimkinoanlage HT-BD8200
Blu-ray-Heimkinoanlage HT-BD8200
Samsungs HT-BD8200 integriert Blu-ray-Player und Lautsprecher für virtuellen 5.1-Kanal-Raumklang in einem breiten, aber nur 6,6 Zentimeter tiefen Gehäuse, das sich auch an der Wand montieren lässt. Der mitgelieferte getrennte Subwoofer wird über Funk angesteuert und lässt sich so frei platzieren. Videos, Fotos oder Musik auf USB-Datenträgern, Digitalkameras und Bluetooth-Handys lassen sich ebenso wiedergeben wie CDs, DVDs und Blu-ray-Filme. Auf BD-Live-Inhalte kann hier mit dem optionalen WLAN-USB-Stick zugegriffen werden. Außerdem verfügt das HT-BD8200 über eine iPod-Docking-Station.

Auch beim 2.1-Kanal-Heimkinosystem HT-BD7200 und dem 5.1-System HT-BD1250 kann über nachrüstbares WLAN auf BD-Live-Inhalte zugegriffen werden. Wie beim HT-BD8200 handelt es sich um Komplettsysteme, allerdings mit einzeln aufgestellten Boxen.

Fragen zu Preisen und Verfügbarkeiten konnte Samsung Deutschland bisher auf Nachfrage nicht beantworten.


Nachtrag vom 8. Januar 2008, um 17:20 Uhr:
Laut Samsung werden die neuen Blu-ray-Produkte innerhalb des ersten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Preise werden erst später bekannt gegeben.


eye home zur Startseite
spanther 09. Jan 2009

Das mag ja alles stimmen jedoch sehe ich trotzdem nicht ein Geld für eine DRM Technik...

stag3k 09. Jan 2009

einfache lösungen: 1. lackieren lassen 2. anderen drucker kaufen... ;)

Sonystrick 08. Jan 2009

*baumel*

UselessPoster 08. Jan 2009

!!!1!111!!!11!!

Klonlem 08. Jan 2009

Fühlt ihr euch davon nicht auch etwas verarscht? Gerade bei Samsung sieht man deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  2. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  3. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  4. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  5. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  6. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  7. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  8. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  9. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  10. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Was soll "Elektronenmigration"

    schily | 14:58

  2. Re: Problem sitzt in den USA und nicht in Russland

    teenriot* | 14:56

  3. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Sinnfrei | 14:56

  4. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    theFiend | 14:55

  5. Re: Playstation bitte nachrücken

    Dwalinn | 14:54


  1. 15:08

  2. 12:20

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:49

  6. 11:39

  7. 10:58

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel