Abo
  • Services:

Camcorder-Topmodell von Sony mit 240-Gigabyte-Festplatte

Sonys Neue kann bis zu 92 Stunden in Full HD aufnehmen

Mit Speicher wird 2009 nicht mehr gegeizt. Sony hat das Portfolio an Camcordern für 2009 vorgestellt und posiert mit dem neuen Topmodell XR520V, das eine integrierte 240-Gigabyte-Festplatte aufweist.

Artikel veröffentlicht am ,

Exmor-R-CMOS-Bildsensor
Exmor-R-CMOS-Bildsensor
Während Konkurrent Canon für 2009 in erster Linie auf großen Flash-Speicher in Camcordern setzt, bringt Sony im neuen Jahr viele Modelle mit integrierter Festplatte. Sony vergleicht den Qualitätssprung bei seinen neuen Videokameras mit dem Qualitätsunterschied von Kompakt- und Spiegelreflexkameras. Die zwei neuen Topmodelle XR520V und XR500V sind mit dem neuen Exmor-R-CMOS-Bildsensor und dem BIONZ-Bildprozessor ausgestattet, die vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen zu deutlich rauschfreieren Videos verhelfen sollen.

Stellenmarkt
  1. Comp-Pro Systemhaus GmbH, Bremen, Oldenburg, Drakenburg
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Sony HDR XR500V
Sony HDR XR500V
Die fünf neuen AVCHD-Kameras verfügen - mit einer Ausnahme - alle über eine integrierte Festplatte. Die kleinste Kamera mit HDD ist die HDR-XR105E, sie bietet 80 Gigabyte Speicher und wird 849 Euro kosten. Das Luxusmodell XR520V hat 240 Gigabyte freien Speicherplatz und wird im März 2009 für 1.499 Euro erhältlich sein. Das kompakte Modell CX105E bietet 8 Gigabyte Flash-Speicher und die Möglichkeit, zusätzlich auf Memory-Stick-Pro-Duo-Karten zu sichern. Die drei Modelle XR200V, XR500V und XR520V warten zusätzlich mit einem GPS-Empfänger auf, der automatisches Geotagging ermöglicht.

Sony DCR SX30
Sony DCR SX30
Für Hobbyfilmer bietet Sony zum Jahresbeginn auch sieben neue Camcorder in Standard Definition an. Die Modelle folgen dem aktuellen Trend, verbessern sich also in erster Linie beim optischen Zoom. Durch das verbaute Vario-Tessar-Objektiv von Carl Zeiss besitzen sechs der neuen Camcorder einen 60fach optischen Zoom. Das Topmodell SR77E bietet einen 25fach optischen Zoom, hat eine integrierte 80-GByte-Festplatte und wird Anfang Februar 2009 für 499 Euro in den Läden sein. Das günstigste Modell DCR-SX30E soll 299 Euro kosten. Es hat 4 Gigabyte internen Speicher und, wie alle Sony-Camcorder, einen Memory-Stick-Pro-Duo-Slot.

Ab März 2009 wird Sony außerdem einen Memory Stick mit 16 GByte Speicher herausbringen, der sich in allen neuen Kameras betreiben lässt. Die neue Karte hat Transferraten von 20 MByte/s beim Lesen und 15 MByte/s beim Schreiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 2,99€
  3. (-58%) 23,99€

Sohnie Alfred 11. Jan 2009

Oh mein Gott!


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /