Abo
  • Services:

Samsung SyncMaster U70: das Zweitdisplay im Fotoformat

Display wird per USB angeschlossen und wie ein Bilderrahmen aufgestellt

Zweitdisplay und zugleich digitaler Fotorahmen ist Samsungs SyncMaster U70. Das 7-Zoll-Display kann Fotos ebenso anzeigen wie einen Teil des Desktops, um beispielsweise den Instant-Messenger immer im Blick zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SyncMaster U70
Samsung SyncMaster U70
Der kleine Breitbildmonitor SyncMaster U70 kann als zusätzliche Bildschirmfläche neben den PC-Monitor oder das Notebook gestellt werden. Wenn wenig Platz ist, soll das kleine Display einen großen Zweitbildschirm ersetzen.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Dabei kann der SyncMaster U70 sowohl vertikal als auch horizontal aufgestellt werden. Das Display selbst bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln und eine Helligkeit von 200 cd/qm. Der Einblickwinkel liegt laut Samsung bei 140 Grad horizontal und vertikal.

Samsung SyncMaster U70
Samsung SyncMaster U70
Der Anschluss des U70 an PC oder Notebook erfolgt per USB, auch die Stromversorgung wird darüber abgewickelt. Samsungs UbiSync-Technik soll dafür sorgen, dass die Kommunikation zwischen den beiden Monitoren reibungslos abläuft. Programme können per Drag-and-Drop von einem auf den anderen Bildschirm gezogen werden.

Damit funktioniert der SyncMaster U70 aber nur unter Windows 2000 SP4, Windows XP ab SP2 und Windows Vista ab SP1. Treiber für Linux und MacOS X werden nicht mitgeliefert.

Der Samsung SyncMaster U70 soll ab sofort für 99 Euro zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

ojkäioinjiänijn... 21. Feb 2010

es gibt linuxtreiber

____RRRRDDD_____DD 21. Feb 2010

http://libdlo.freedesktop.org/wiki/HowTo hab den framebuffer-treiber zum laufen gebracht...

Nilsson 21. Jan 2009

Stimmt. Wäre sicherlich auch praktisch für einen HTPC. Die Gehäuse mit integriertem Touch...

eT 08. Jan 2009

hässlicher breiter Schriftzug - ansonsten sehr interessant! Denn als Bilderrahmen will...

eT 08. Jan 2009

CPU-auslastung ... ich hab' 'nen MacMini mit 'nem USB-to-DVI-adapter zusaetzlich...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /