• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Server 2008 R2 als Beta

Virtualisierung unterstützt Live-Migration

Auf der CES in Las Vegas hat Steve Ballmer die Beta von Windows 7 groß angekündigt, doch auch der Windows Server 2008 R2 begibt sich in die Betaphase. Das Serversystem ist Microsofts erstes Betriebssystem, das nur in einer 64-Bit-Variante erscheint.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Statt eine extra Servervariante von Windows 7 zu veröffentlichen, aktualisiert Microsoft den Windows Server 2008. Die neue Serverversion ist nur noch für 64-Bit-Systeme verfügbar und unterstützt bis zu 256 Prozessoren. Zudem soll Windows Server 2008 R2 die Funktionen der aktuellen CPUs voll nutzen können, verspricht Microsoft. Core Parking und ähnliche Verbesserungen sollen für eine bessere Energieverwaltung sorgen.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. VerbaVoice GmbH, München

Der Hypervisor Hyper-V wurde ebenfalls erweitert. Er soll jetzt bis zu 32 CPUs exklusiv einer virtuellen Maschine zur Verfügung stellen können und unterstützt ferner die Live-Migration von virtuellen Servern. Damit lassen sich virtuelle Maschinen von einem physischen auf einen anderen physischen Server verschieben - idealerweise ohne Unterbrechung der laufenden Dienste.

Die Powershell 2.0 soll dem Administrator erweiterte Möglichkeiten mit über 240 neuen Cmdlets an die Hand geben. Die Remote Desktop Services (RDS) lösen die Terminal Services ab und enthalten eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI), um Windows-Desktops auf einem Server zu hosten und über das Netzwerk an die Clients auszuliefern. Hinzu gesellen sich weitere neue Funktionen, etwa in IIS 7.0, wodurch sich Windows Server besser als Plattform für Webanwendungen eignen soll.

Microsoft hat eine extra Webseite für Windows Server 2008 R2 eingerichtet. Dort gibt es auch etliche Präsentationen sowie den Reviewers Guide zur neuen Windows-Servervariante. Die Betaversion ist ab sofort über MSDN und Technet verfügbar. Das fertige Produkt wird voraussichtlich 2010 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 9,49€
  4. 39,99€

marcel83 14. Jan 2009

Sehr gut! Mit deiner Aussage unterstellst du den Herren Ministern, dass sie keine Ahnung...

naja_ok 11. Jan 2009

Ich stimme dir zu, dass es bei Vista und W7 schon echt krass ist. Aber nach deiner...

huahuahua 09. Jan 2009

JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Schön, dass ich das nicht alleine so sehe! Eigentlich müsste man...

tuedelue 08. Jan 2009

Kleiner Tipp: Schau mal jetzt ein Stückchen nach rechts. Noch ein bisschen weiter. Genau...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /