• IT-Karriere:
  • Services:

Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

Synthetische Benchmarks

Cinebench R10 von Maxon basiert auf der Rendering-Anwendung Cinema4D und lastet laut Angaben des Herstellers bis zu 16 Kerne voll aus. Bei den acht virtuellen Kernen des Core i7 war das auch gut zu beobachten, sie liefen stets zu 100 Prozent.

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Demzufolge sind die acht virtuellen HyperThreading-Kerne des Core i7 auch für den Phenom II kaum einzuholen. Gegen seinen Vorgänger steigert sich die AMD-CPU aber um knapp 18 Prozent und damit mehr, als der reinen Takterhöhung entspricht. Der große L3-Cache wirkt sich bei diesem speicherintensiven Programm offenbar stark aus.

Das in der ersten Version bereits 1995 veröffentlichte Programm SuperPi (hier in der Ausgabe 1.5XS, die auch unter Vista läuft) ist bei Übertaktern und Rekordjägern immer noch sehr beliebt. Es berechnet die Kreiszahl Pi auf Millionen von Nachkommastellen und gibt sehr exakte Werte aus, kleine Werte sind hier besser.

Da SuperPi kaum in Threads aufgeteilt ist, zeigt sich hier gut die Effizienz der Rechenwerke. Der Phenom II ist bei der Suche nach der Kreiszahl über 26 Prozent schneller, wenn auch deutlich langsamer als alle Intel-CPUs.

Auch im dritten synthetischen Test kann der neue AMD-Prozessor noch nicht zeigen, was in ihm steckt, denn wie auch Cinebench R10 ist 3DMark Vantage voll auf möglichst viele Kerne optimiert, so dass die Core i7 hier dominieren. Der Phenom II legt jedoch im Vergleich mit dem Phenom um 22 Prozent zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugtTest: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 7,99€

ATI Zocker 09. Mär 2009

ach ja und games die nen triple-quad-core haben sollten gibts genug: far cry 2, gta 4...

unterschichten|... 11. Jan 2009

Wie willst Du denn das beurteilen können? Du kennst doch die Hintergründe gar nicht. Wenn...

unterschichten|... 11. Jan 2009

Wobei der VW Passat wohl eher ne Bruchbude ist, qualitativ als auch von der Gestalt her...

Alleswisser 10. Jan 2009

Solange die Öltypen in AMD Geldströme reinpumpen sind die im Godlikemodus.

frank meier 09. Jan 2009

ja, doch irgendwann macht jeder mal pause. :) Ich habe mich über den Benchmark gefreut...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
    Garmin Instinct Solar im Test
    Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

    Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
    Von Peter Steinlechner

    1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
    2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
    3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren

      •  /