Abo
  • Services:

Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt

Einfache Upgrades dank Sockelkompatibilität

Phenom II in AM2+-Board
Phenom II in AM2+-Board
Einer der größten Vorteile des Phenom II ist seine Abwärtskompatibilität. Theoretisch sollte der Prozessor in jedem Mainboard mit dem Sockel AM2+ laufen, in der Praxis braucht man für sicheren und sparsamen Betrieb ein BIOS-Update. Zumindest für ihre High-End-Boards haben Asus, Gigabyte und MSI im Vorfeld der Phenom-II-Vorstellung bereits entsprechende Firmwareaktualisierungen für die Tester zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin
  2. Ipsos GmbH, Nürnberg

So konnten wir vor dem Test die BIOS-Version F3M für das Gigabyte-Board MA790GP-DS4H mit einem Phenom 9950 einspielen und anschließend den Phenom II 940 problemlos nutzen. Es bleibt zu hoffen, dass die Mainboardhersteller auch für einfachere AM2+-Boards ein neues BIOS zur Verfügung stellen. Da diese Bauteile schon unter 50 Euro angeboten werden - dann aber mit sehr einfacher Ausstattung -, ließe sich so eine konkurrenzlos günstige Plattform schaffen. Beim Marktstart des Phenom waren die Mainboardhersteller mit ihrer Unterstützung anfangs sehr zögerlich.

Noch etwas theoretischer sollte ein Phenom II auch in einem AM2-Board (also ohne "Plus") funktionieren. Davon ist laut AMD jedoch abzuraten, weil diese Mainboards weder alle Stromsparfunktionen der AM2+-CPUs unterstützen noch sicher für die erhöhten Spannungsanforderungen ausgelegt sind. Im Zweifel sollte man vor so einem Upgrade auf jeden Fall beim Hersteller des Mainboards nachfragen.

Bestandteile der Dragon-Plattform
Bestandteile der Dragon-Plattform
Die als Nachfolger des glücklosen "Spider" für den Phenom II "Dragon" genannte Plattform besteht AMDs Spezifikationen zufolge auch aus aktuellen Bauteilen: Ein Chipsatz der 700er-Serie und eine Radeon-HD-4000 sollten es sein.

Dennoch sind die Tage des erst im November 2007 eingeführten Sockels AM2+ gezählt: AM3 mit Unterstützung für DDR3 steht vor der Tür. Durch die breite Verfügbarkeit von AM2+-Prozessoren ist jedoch damit zu rechnen, dass entsprechende Mainboards noch während des gesamten Jahres 2009 erhältlich sind.

Der Wechsel zu DDR3 ist für AMD unvermeidlich, da die unter extremem Preisverfall leidende DRAM-Industrie nicht noch jahrelang parallel DDR2 und DDR3 in großen Stückzahlen produzieren kann. Zwar ist DDR3 im Vergleich zu DDR2 immer noch mindestens doppelt so teuer, aber die absoluten Preise haben sich in den vergangenen Monaten auf ein Niveau bewegt, das den Speicher alleine nicht mehr zu einer teuren Komponente macht. Der Speichercontroller des Phenom II ist bereits für DDR3 vorbereitet, AMD muss nur noch das Chipgehäuse ändern.

 Test: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugtTest: AMD spielt wieder mit - Phenom II überzeugt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)

ATI Zocker 09. Mär 2009

ach ja und games die nen triple-quad-core haben sollten gibts genug: far cry 2, gta 4...

unterschichten|... 11. Jan 2009

Wie willst Du denn das beurteilen können? Du kennst doch die Hintergründe gar nicht. Wenn...

unterschichten|... 11. Jan 2009

Wobei der VW Passat wohl eher ne Bruchbude ist, qualitativ als auch von der Gestalt her...

Alleswisser 10. Jan 2009

Solange die Öltypen in AMD Geldströme reinpumpen sind die im Godlikemodus.

frank meier 09. Jan 2009

ja, doch irgendwann macht jeder mal pause. :) Ich habe mich über den Benchmark gefreut...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /